Frage von gacze,

Bank Einigung

Hallo nochmal, habe was vergessen. Die Bank möchte eine Selbstauskunft haben. Bin ich dazu verpflichtet? Ich habe mich mit denen doch geeinigt und einen Dauerauftrrag gemacht. Ich soll den ausfüllen und unterschreiben. Da steht unter anderem dass die dann überall fragen können, bei anderen Kreditinstituten, Grundbuchamt, Versicherungen usw. Ich meine solange ich bezahle müss ich keine Selbstauskunft ausfüllen, oder? Habe gehört, dass man nur dem Gerichtsvollzieher alles preisgeben muss.

LG

Antwort
von Sabine1302,

Habe mir Deine erste Frage durchgelesen.

Stimmt es so? Du hattest Schulden bei der Bank und konntest Sie nicht sofort zurückzahlen und hast jetzt mit der Bank eine Rückzahlungsvereinbarung geschlossen. Frage: gerichtlich oder mit einem Gerichtsvollzieher oder direkt mit der Bank oder mit einem Inkassobüro?

Das was Du in dieser Frage schilderst, ist meines Erachtens keine Selbstauskunft. In einer Selbstauskunft gibt man "Auskunft über sich selbst" ohne Nachfragen und Überprüfung durch die Bank.

Hier scheint es sich um ein anderes Formular zu handeln, da hier Behörden, Versicherungen usw. von ihrer Schweigepflicht bzw. vom Datenschutz entbunden werden. Woher hast Du das Formular?

Kommentar von gacze ,

Hallo, also ich konnte die Schulden nicht sofort zurückzahlen wegen arbeitslosigkeit. Ich habe die Raten mit der KFW Bank vereinbart und die haben mir so eine Selbstauskunft geschickt, die war bei dem Brief dabei, als die sich damit einverstanden erklärten mit den Raten. In der Selbstauskunft stand u.a. Höhe der Miete,wieviel Strom und Gas ich bezahle, anderweitige Kredite, wie alt das Auto ist und zum Schluss sollte ich dann unterschreiben, dass die Bank bei Versicherungen, Grundbuchamt usw. Auskunft einholen darf. Oben auf dem Formular stand auch Selbstauskunt. Ach so, Name des Arbeitgebers, ob ich verhairatet bin, das stand da auch noch. Ich meine wenn ich mich doch mit denen geeinigt habe, müsste ich das doch nicht ausfüllen, oder?

Kommentar von Sabine1302 ,

hallo....verstehe, ein klassischer Vorgang.....die Selbstauskunft ist Bestandteil der Vereinbarung und dient der Bank zur Absicherung (Revision) , dass sie dir den Kredit nicht kündigt, sondern mit einer Einigung fortführt. Gleichzeitig ist es eine Datenschutz - Entbindung um eventuelles Vermögen aufzuspüren falls nochmals ein Verzug eintritt. Solange Du die Raten zahlst, entsteht Dir kein Schaden....Viel Glück im neuen Job

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten