Frage von nonnute, 18

Bahn streikt Flug nach Dubai verpaßt. Bekommt man Entschädigung?

Wenn die Bahn streikt und man verpasst den Flug nach Dubai und Melbourne. Bekommt man eine Entschädigung und wenn ja von wem?

Antwort
von wfwbinder, 15

Wenn die Bahn streiken würde, weil z. B. die Städte die Zuschüsse für den Nahverkehr nicht zahlen, könntest Du Sie mit Sicherheit in Anspruch nehrmen. Aber das ist ein sehr theoretischer Fall.

Möglich wäre, dass die Bahn von ihren Mitarbeitern bestreikt wird. Dann hast Du Pech gehabt, weil es für die Bahn höhere Gewalt wäre.

Antwort
von Primus, 14

Keine Entschädigung für verpassten Flug wegen Verspätung der Deutschen Bahn Nach einem Urteil des Landgerichtes Frankfurt (AZ: 2-1 S 131/03) ist die Deutsche Bahn AG nicht dafür haftbar zu machen, falls wegen verspäteter Zugverbindung der Flug verpasst wird. In solchen Fällen kann sich die DB auf die aus dem Jahre 1938 stammende Eisenbahnverordnung berufen. (Westdeutsche Zeitung, "Bahn muss bei Verspätung nicht zahlen", S.19, 17.12.2003)

http://www.sellpage.de/recht_flug.htm

Kommentar von Gaenseliesel ,

lach mich schlapp,

.......Fällen kann sich die DB auf die aus dem Jahre 1938 stammende Eisenbahnverordnung berufen.

Na das nenn ich doch mal ne aktuelle Verordnung ;-)) nur noch wenige Jahre und sie feiert ihren 100. Geburtstag. An Aktualität hat sie jedoch nichts eingebüßt - ein sogenannter Selbstläufer !

So einfach können Gesetze sein ! K.

Antwort
von martinbremen, 14
Antwort
von qtbasket, 13
  • Bekommt man eine Entschädigung und wenn ja von wem?

Im Prinzip Nein. Du könntest natürlich als Fahrgast der Deutschen Bahn AG mit einem Gutschein von 20 € entschädigt werden, aber das war es dann. Deinen verpassten Flug im Wert von mehreren tausend € zahlst dir niemand. Das Risiko müsstest du vorher versichern..

Antwort
von freelance, 12

das ist höhere Gewalt.

Und ich denke, wenn man so einen wichtigen Flug hat, dann achten man auf Ankündigungen von der Bahn. Streiks werden angekündigt und erfolgen nicht von einer Sekunde auf die andere. Damit könntest du nach Alternativen suchen.

Antwort
von Privatier59, 12

Streik ist höhere Gewalt. Kannst allenfalls die Gewerkschaft in Anspruch nehmen und das auch nur, wenn der Streik rechtswidrig war. Viel Glück!

Antwort
von billy, 12

Keine Entschädigung.

Antwort
von vulkanismus, 9

Wann hat die Bahn gestreikt ?

Kommentar von Gaenseliesel ,

höchstwahrscheinlich zum ersten mal so um 1938 ! Ansonsten wäre eine entsprechende Verordnung erst bei Bedarf, zu einem späteren Zeitpunkt erlassen worden. K.

Kommentar von vulkanismus ,

Nein, nie.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten