Frage von platy111, 2

Bahn fährt mit Ökostrom und übernimmt die Kosten für zusätzlich eingekauften Strom selber, denkbar?

Auf der Homepage der Bahn les ich das, und ich frage mich, hab ich die Möglichkeit, nachzuprüfen, ob die Bahn wirklich die Mehrkosten aus eigener Tasche bezahlt? Wo kann ich hierzu detaillierte Infos einsehen-oder muß man das so glauben und gut? Zitat Bahn: "Die Deutsche Bahn setzt einen Meilenstein in Sachen Klimaschutz für ihre Stammkunden und Vielfahrer. Denn rund fünf Millionen BahnCard- und Streckenzeitkartenkunden fahren seit dem 01.04.2013 ohne Aufpreis in allen Fernverkehrszügen (ICE- und IC/EC-Züge) innerhalb Deutschlands mit 100% Ökostrom.

Die Kosten für den zusätzlich eingekauften Ökostrom übernimmt die Deutsche Bahn."

Antwort
von RatsucherZYX, 1

Es gibt inzwischen soviel Strom auf dem Markt, dass Öko keine Rolle mehr spielt.

Mein Stromlieferer sagt auch, 100% Öko zu, obwohl ich ihn gar nicht unbedingt kaufen will. Da er aber nicht teurer ist, lass ich ihn halt liefern.

Übrigens Strom für die nächsten 12 Monate wird z.Zt "billiger" verkauft als in den vergangenen 12 Monaten und das bei oder trotz erhöhter EEG Umlage. (Auch ÖKO-Strom.)

Antwort
von freelance,

bei so einer Aussage kommt mir spontan eher das Gefühl, diesen Dienst nicht mehr in Anspruch zu nehmen.

Wäre die dt. Bahn noch staatlich, würde ich sagen: das zahlt der Steuerzahler. Als Privatunternehmen sage ich: das zahlen die Kunden bereits. Macht ein Unternehmen Verlust, werden die Preise erhöht.

Wer sich mit dem Thema Ökostrom beschäftigt, wird an der einen oder anderen Stelle den Kopf schütteln. Die Umsetzung ist doch wenig perfekt mittlerweile.

Wer der Bahn glauben will, schön. Ich halte es für reines Marketing - das mich eher abschreckt - nicht des Ökostroms wegen sondern wegen der Aussage, dass die Bahn die Kosten übernimmt.


Vielleicht sollte man mal in die Konditionen sehen, die die Bahn beim Stromkauf hat. Wenn die Bahn diesen Strom günstiger bekommt, dann zahlen ihn letztlich auch wieder alle zum Teil über die EEG-Umlage.

Antwort
von Privatier59,
ob die Bahn wirklich die Mehrkosten aus eigener Tasche bezahlt?

Das finde ich ein schon sehr drolliges Versprechen: Wo soll denn ein Unternehmen eine "eigene Tasche" haben? Da ich nicht annehme, dass der Bahnvorstand deswegen teilweise auf sein Salär verzichtet, wird das aus dem Ertrag finanziert. Das bezahlt also doch der Kunde mit dem Fahrpreis.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten