Frage von Hagedorn, 2

Bafög ja nein

Ich habe nach der Realschule keinen Platz auf einem staatlichen Berufskolleg gefunden, weil mein Durchschnitt zu schlecht war. Ich war dann 1,5 Jahre auf einem privaten kaufmännischen Berufskolleg und habe für diese Zeit Bafög bekommen, weil meine Mutter zu wenig Geld verdient hat um mir die Schule bezahlen zu können. Das zweite Jahr des Berufskollegs hab ich abgebrochen, weil meine Noten zu schlecht waren. Danach hab ich eine betriebliche Ausbildung angefangen und auch abgeschlossen. Jetzt möchte ich mich in diesem Berufsfeld weiterbilden und müsste dafür eine schulische Ausbildung (Berufskolleg) anhängen. Da es eine Vollzeitschule ist und extrem lernintesiv ist, wollte ich Bafög beantragen. Steht mir ein zweites Mal Bafög zu oder nicht ? Und spielt es eine Rolle ob ich bei meinen Eltern wohne oder in einer eigenen Wohnung ?

Support

Liebe/r Hagedorn,

bitte verzichte in Zukunft darauf deine Fragen mehrfach online zu schalten, da diese sonst geschlossen oder gelöscht werden.

Herzliche Grüsse

Jürgen vom finanzfrage.net-Support

Antwort
von wfwbinder, 2

Ich habe das beanstandet, weil es die gleiche Frage ist wie die letzte. Du solltest mal 2-3 Stunden warten bis sich die Bafög Asse online schalten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community