Frage von Lohnbuchhaltung, 1

Axel Springer Verlag kassiert fürs Onlinelesen der Bild zum Teil Gebühren, bezahlt ihr diese?

Oder lest ihr seither weniger Online Zeitung? Welchen Preis findet ihr pro Monat akzeptabel fürs Onlinelesen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von qtbasket, 1

Das ist sicherlich ein Modell der Zukunft, zumindest meinen das die großen Verlage. Ihre Argumente sind auch an und für sich nicht von der Hand zu weisen: eine Redaktion zu halten kostet Geld. Ist eine Finanzierung durch Printmedien nicht mehr möglich, dann kostet der elektronische Zugang Geld !!

Angesichts der Tatsache, dass morgens im Zug immer weniger Mitfahrer eine Zeitung lesen, aber immer nach dem Einsteigen sofort ihr TabeletPC auspacken, kann man sich eigentlich an fünf Fingern abzählen, dass demnächst nichts mehr kostenlos sein wird.

Nun ist die BILD Zeitung nicht gerade mein Liebling, aber das grundsätzliche Problem.stellt sich demnächst für alle Zeitungen, von Spiegel online bis zur ZDF Mediathek.. Und bei Finanztest beispielsweise kostet schon lange jeder Artikel, im Internet als PDF heruntergeladen, Geld....

Antwort
von SBerater, 1

diese Frage stellt sich die Medienbranche seit Jahren. Was sind Inhalte wert und was zahlen die Kunden. Die Antwort kennt keiner.

Ich kann nur für mich sprechen. Für gute Inhalte zahle ich. Ob Springer diese Inhalte hat, bezweifle ich. Für die Bild müsste man mir was zahlen. Die lese ich nicht.

Antwort
von gandalf94305, 1

Null. Und die BILD-Zeitung würde ich schon gar nicht anschauen.

Antwort
von Sobeyda, 1

Für's Lesen der Bild Geld zahlen, habe ich noch nie gemacht! Und ich würde auch für keine andere Online-Zeitungen Geld ausgeben, dann nehme ich lieber Print. Und wenn es das irgendwann nicht mehr geben sollte, dann glotz ich wieder mehr TV. ;-)

Beim Hamburger Abendblatt (ebenfalls [noch] Springer) funktioniert folgender Trick: Überschrift der gesperrten Seite mit cut and paste bei Tante Google eingeben, enter drücken und dann den entsprechenden Link der Zeitungs-Seite wieder anklicken. Et voilá alles da.

Antwort
von billy, 1

Natürlich nicht, dann sollen sie ihre Nachrichten selbst lesen. Es gibt genügend alternative Informationsquellen.

Antwort
von Zitterbacke, 1

Nein !! Ich bezahle nicht und lese auch nicht weniger !! Gruß Z... .

Antwort
von HilfeHilfe, 1

nö, ich lese nur noch den freien kram ! Reicht auch und man hat 5 minuten mehr zeit am Tag gewonnen !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten