Frage von Jay2323,

Autoleasing Lohnabrechnung

Hallo liebe Leute,

wie im Titel schon gesagt möchte ich mir ein Auto leasen. Das Problem ist jedoch dass ich mit meinem Einkommen den Vertrag nicht bekomme. Obwohl ich mir die monatliche Rate leisten kann(könnte). Ich habe verschiedene Nebeneinkünfte.

Ich möchte jetzt hingehen und meine letzte Lohnabrechnung etwas frisieren damit ich den Vertrag bekomme.

Meine Frage Besteht da die Gefahr dass die Autobank irgendwo Abfragen kann ob ich diese Summe (~1500€) wirklich verdiene oder gibt es eine solche Abfragemöglichkeit nicht in der Wirtschaft? Wenn ich meinen Lohn zb immer Bar bekomme ist ja sowas gar nicht nachvollziehbar oder?

Alles andere ist sauber(Schufa...) und die monatliche Rate kann ich hundertprozentig zurückzahlen.

Danke, ich wäre sehr dankbar für eure Hilfe, ist echt wichtig.

Support

Liebe/r Jay2323,

bitte achte darauf, dass es nicht erlaubt ist, auf finanzfrage.net illegale Inhalte zu veröffentlichen. Dazu gehört auch eine Frage nach illegalen Handlungen. Bitte wirf hierzu nochmal einen Blick in unsere Richtlinien (www.finanzfrage.net/policy) und halte dich an diese, da ansonsten dein Account gesperrt wird.

Vielen Dank für Dein Verständnis!

Herzliche Grüsse

Jürgen vom finanzfrage.net-Support

Antwort
von Juergen010,

Frisieren - gut ausgedrückt ...;-)

Eindeutig jedoch Urkundenfälschung und definitiv strafbar!

Meinst Du nicht, die Leasingbanken hätten jeden Tag mit solchen Betrugsversuchen zu tun? Im Übrigen langt es eben nicht, den Nettogehaltsbetrag nach oben zu frisieren. Dazu passen müssen natürlich auch Brutto- und Sozialversicherungsabgaben- sowie Steuerabzugsangaben. Ein geübter Sachbearbeiter bei der Bank erkennt solche Unstimmigkeiten auf einen Blick.

Im Übrigen, was hindert den Banksachbearbeiter mal kurz in deiner Lohnbuchhaltung anzurufen? Wäre halt echt blöd, wenn auf diesem Wege dein Betrugsversuch auch noch beim Arbeitgeber bekannt werden würde ...

Antwort
von traderjoes,

Beim Leasing wird (wie auch bei einem Kredit) die Autobank in jedem Fall Nachweise über Dein Einkommen anfordern.

Ich würde in jedem Fall ehrliche Angaben machen, entweder Du bekommst den Vertrag oder nicht.

Ich weiß nicht, was Du unter "frisieren" verstehst, aber das dürfte im besten Fall den Vertrag ungültig machen. Im schlechten Fall begehst Du eine Straftat.

Antwort
von Privatier59,

Setz schon mal das Plädoyer für den Strafprozeß auf: Anklage wird wegen Betrugs und Urkundenfälschung, begangen in Tateinheit, erhoben. Das wird unter Einbeziehung der Kosten des Strafverfahrens und der Geldstrafe das teuerste Auto Deines Lebens!

Antwort
von gammoncrack,

Die Leasing Firma wird defintiv Deine Gehaltsabrechnung verlangen.

Aber, wenn ich so Deine Gedankengänge verfolge, würde ich als Leasinggeber die Tür abschließen.

Antwort
von Jay2323,

Statt 900 will ich 1500 einsetzen. Und wenn das nicht prüfbar ist ist gut. Die Rate bekommen sie ja auf jeden fall minatlich

Antwort
von Primus,

Also ich finde es schon sehr dreist, hier eine solche Frage zu stellen!!

Erwartest Du im ernst, dass Du in diesem Forum jemanden findest, der Dich bei einer Retrügerei unterstützt??

Antwort
von qtbasket,

Nur zur Information:

Ich möchte jetzt hingehen und meine letzte Lohnabrechnung etwas frisieren....

Das ist Urkundenfälschung !!!

§ 267 StGB

Urkundenfälschung

(1) Wer zur Täuschung im Rechtsverkehr eine unechte Urkunde herstellt, eine echte Urkunde verfälscht oder eine unechte oder verfälschte Urkunde gebraucht, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

(2) Der Versuch ist strafbar.

...und wer dir hier dabei helfen möchte, ist auch mit einem Beihilfetatbestand dabei !!!!

Antwort
von obelix,

frisieren? Damit würdest du falsche Angaben machen, betrügen und begehst eine Straftat. Wenn du der Meinung bist, das lohnt sich, dann mach hin. Mir wären die Risiken zu hoch.

Wieso suchst du dir keine Sicherheiten, einen Bürgen etc?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten