Frage von pelabu94,

Autofinanzierung, wer muss im Brief stehen?

hey,

eine Frage:

Ich habe mir ein Auto gekauft auf finanzierung. Mein Vater hat den Kredit genommen. Wer muss im Brief stehen der ja bei der Bank ist und über wen muss die Versicherung laufen? Und noch eine Frage: Momentan fahre ich ein Auto was über meine Mutter versichert ist, geht es das sie das alte Auto abmeldet und dann das neue (was ich gekauft habe) auf ihren Namen versichert (wegen Prozente)?

Morgen würde meine Mutter gerne zum Straßenverkehrsamt fahren und das neue Auto anmelden, bzw. das Kennzeichen erstellen lassen, muss sie eine Vollmacht dabei haben?

lg

Antwort
von gammoncrack,

Wenn der Kredit über Deinen Vater läuft, wird im Regelfall die Bank nur den Kreditnehmer im Brief akzeptieren. Falls jemand anders zulassen will, ist eine Vollmacht und die Mitgabe des Personalausweises erforderlich.

Antwort
von kolumna,

Welche Bank nimmt noch Kfz Briefe-meine nicht mehr-weil die Verwertung im Ernstfall schwierig wäre. Ich denke, der Kreditnehmer steht im Brief. Die Bank regelt dann mit der Abtretung die Sache mit der Sicherheit für den Kredit. Deine Mutter kann das Auto zulassen-muß dafür nicht Besitzer des Autos sein.

Kommentar von Mikkey ,

Welche Banken das noch tun? Keine Ahnung, aber so etwas wird nicht wegen der Verwertungsmöglichkeit gemacht, sondern weil der Schuldner auf diese Weise nicht ohne Weiteres das Fahrzeug verkaufen kann bzw. weil sie so die Hand auf den Verkaufserlös legen kann.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community