Frage von Alissa123,

Auto von Kumpel kaputt gefahren

Hallo,

letztes Jahr an Ostern waren mein Freund sein Kumpel und ich mit meinem Auto unterwegs, da mein Freund keinen Fürherschein besitzt und ich nicht fahren konnte ist der Kumpel von meinem Freund freiwillig gefahren und hat einen Unfall verursacht (Auto ist totalschaden). Die Polizei hat es aufgenommen das er der Fahrer ist. Da der Kumpel immer gesagt hat das er für den Schaden aufkommt habe ich mir keine Sorgen gemacht das er nicht bezahlt, da aber nach einem Jahr noch immer nichts passiert ist würde ich gern wissen ob man in diesem Fall rechtlich gegen ihn vorgehen kann?

Antwort
von betroffen,

Du als Eigentümer des Autos willst Schadenersatzansprüche gegen deinen Kumpel, der den Unfall verursacht hat geltent machen. Stimmts?

Wenn du deinen Kumpel aufgefordert, gebeten, beauftragt hast, den Wagen zu fahren wird's schwierig. Das ist so!

Siehst du das ein?

Antwort
von SBerater,

man kann vieles, wenn man will. Und du kannst auch gegen die genannte Person rechtlich vorgehen. Um Vorgehen und Aussichten bewerten zu können, benötigst du einen Rechtsanwalt.

Antwort
von Niklaus,

Du solltest einen Rechtsanwalt aufsuchen. Wir sind hier keine Rechtsberatung.

Antwort
von robinek,

Jetzt nach über "einem Jahr" möchtest Du auf einmal rechtlich gegen Deinen Kumpel vorgehn?? Schon eigenartig! Vielleicht lässt Du Dich zunächst von einem Anwalt "nur" darüber beraten, ob und welche Aussicht besteht!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten