Frage von tonixxs, 40

Auszahlung Lebensversicherung | Bezugsrecht Ehegatte vs. Kind

Mein Vater ist leider 2014 verstorben. Seine im Jahr 1991 (damals war er ledig, ich war/bin sein einziges Kind) abgeschlossene Lebensversicherung wurde nun überraschenderweise an seine Ehefrau, die er 2001 geheiratet hat, ausgezahlt. Die Versicherung gibt an, dass das Bezugsrecht an erster Stelle den Ehegatten sieht, dann das leibliche Kind.

Nun war er bei Abschluss des Vertrags ledig/unverheiratet. Und er hat mir immer gesagt (unter Zeugen) das ich als Begünstigster in der Lebensversicheung stehe.

Habe ich eine Chance an das von meinem Vater für mich angelegte Geld zu kommen?

VG, Toni

Antwort
von Kevin1905, 40

Wenn du im Vertrag nicht spezifisch als Bezugsberechtigter benannt wurdest, gilt die gesetzliche Erbfolge und hier stimmt die Aussage der Versicherung.

Antwort
von Primus, 35

Hast Du schon einmal darüber nachgedacht, dass Dein Vater eventuell seine Frau direkt nach der Hochzeit als Begünstigte  eintragen lassen hat.

So etwas ist durchaus möglich und wird oft praktiziert.

Antwort
von Sobeyda, 32

Der Versicherungsnehmer - also Dein Vater - hat das Recht, das Bezugsrecht jederzeit zu ändern. Und das hat er gemacht. Somit bekommt die Witwe alles und Du nichts. An dieser Stelle spielt die gesetzliche Erbfolge keine Rolle.

(Es gibt auch das unwiderrufliche Bezugsrecht, das aber nur in speziellen Konstellationen eine Rolle spielt, in der Regel gibt es das widerrufliche Bezugsrecht, das eben jederzeit vom Versicherungsnehmer geändert werden kann.)

Antwort
von barmer, 29

Kaum. WEnn das Bezugsrecht so geregelt ist, wird die Versicherung davon nicht abweichen. Es ist oft so, dass die Versicherungsnehmer und/oder Versicherten das Bezugsrecht nicht mehr kennen.

Anders gesagt: Es ist nicht Dein Geld.

Viel GlücK

Barmer

Antwort
von billy, 25

Die einzige Chance das herauszubekommen ist den Vertrag genau zu lesen. Der Versicherungsnehmer kann die Person der Begünstigten im Laufe der Zeit geändert haben. 

Antwort
von vulkanismus, 22

Sollen wir jetzt den Vetrag anschauen?

Kommentar von Gaenseliesel ,

das wäre doch einmal ein richtig guter Service von ff.net und Ria übernimmt die Spesen u. den Dienstwagen, versteht sich von selbst !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten