Frage von Elrione, 205

Austritt von der KirschenSteuer : zuruckzahlung ?

Guten Tag,

Ich habe mich heute von der KirschenSteuer abgemeldet. Problem, es wird von meiner Abrechnung von Januar noch abgebuhrt. Denkt ihr dass ich die KirschenSteuer von Januar bekommen ?

Danke sehr :)

Antwort vom Steuerberater online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihre Steuerfrage. Kompetent, von geprüften Steuerberatern.

Experten fragen

Antwort
von wfwbinder, 205

Ich darf mal interpretieren, Du meinst , Du bist aus der Kirche ausgetreten?

Das Ende der Kirchensteuerpflicht ist entweder das Ende des Kalendermonats in dem der Austritt erfolgte, oder das Ende des Folgemonats. je nach Bundesland.

http://www.steuerlinks.de/steuerlexikon/lexikon/kirchensteuer-beginn-und-ende-de...

Also Abmeldung heute, entweder ab Februar, oder ab März keine Kirchensteuer mehr.

Antwort
von betroffen, 188

Wenn du die Kirchensteuer meinst, das sind nur kleine Beträge, die sich kaum Lohnen.

Melde dich besser von der Lohnsteuer ab - das bringt einige Hunderter im Monat !

Kommentar von wfwbinder ,
Wenn du die Kirchensteuer meinst, das sind nur kleine Beträge, die sich kaum Lohnen.

Ich hatte mal einen Mandaten der mehrere Jahre soviel Kirchensteuer gezahlt hat, dass er davon einen privaten Pfarrer hätte zahlen können.

Kommentar von EnnoBecker ,
Ich hatte mal einen Mandaten der mehrere Jahre soviel Kirchensteuer gezahlt hat, dass er davon einen privaten Pfarrer hätte zahlen können.

Ich kenne Leute, die zahlen mehr Kirchensteuer als du und ich zusammen überhaupt verdienen.

Kommentar von wfwbinder ,

Da kannst mal sehen, was denen die Kirche Wert ist.

Kommentar von Zitterbacke ,

Kennst du die nur ????

Expertenantwort
von gandalf94305, Community-Experte für Steuern, 165

Obst wird begünstigt mit 7% besteuert.

Kommentar von betroffen ,

Ja - aber wenn man sie brennen läßt dann kommt noch die Alkoholsteuer dazu !

Antwort
von billy, 147

Ist die Kirschensteuer genau so hoch wie die für Äpfel oder Erdbeeren? Spaß beiseite, ich meine eher nicht, und wenn dann erst im Rahmen der Steuererklärung für 2015.

Antwort
von Gaenseliesel, 122

KirschenSteuer total n i e d l i c h !!!

K.

Kommentar von Zitterbacke ,

Kommt aus Witzenhausen !

Antwort
von Zitterbacke, 115

Kirschen oder Kirchen ?? Massenproblem !!

Da fällt mir gerade der ein :

Nachbarn unterhalten sich .

" Eh , deine Frau ist so häßlich ."

Antwortet der andere Nachbar :

"Deine ist noch viel häßlicher."

Sagt der Dritte :

" Als ich meine Frau in den Garten gestellt hatte , haben die Stare die Kirschen von vorigem Jahr wieder gebracht . !! "

Die Stare kommen erst im Frühling zurück . Aber deine eventuell zu viel gezahlte Kirchensteuer erhältst du erst im nächsten Jahr !

Gruß Z... .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community