Frage von moniha1612, 192

Auslandsstudium in Dänemark, Zweitwohnsitz?

Mein Sohn wird 3 Jahre in Sonderburg studieren. Reicht es, wenn er dort sein Zimmer in der WG als Zweitwohnsitz ummeldet oder muss er sich komplett ummelden?

Antwort
von moniha1612, 186

Vielen Dank für die Info. Bei meinem Amt meinten sie, er müsste sich ummelden. Das wäre mit viel Aufwand u Kosten verbunden für die 3Jahre. Ausweis neu etc

Antwort
von GeorgeAvard, 184

Der Erstwohnsitz muss in der Regel dort angemeldet werden, wo der Lebensmittelpunkt ist. Im Studium ist es aber oft üblich, dass der Erstwohnsitz bei den Eltern bleibt, da dies vieles erleichtert. Einen Zweitwohnsitz in Deutschland würde ich nur anmelden, wenn in eurer Stadt keine Zweitwohnsitzsteuer herrscht.

Antwort
von Snooopy155, 192

Wen interessiert wie groß die Wohnfläche ist, die er während des Auslandsstudiums angemietet hat. Er kann selbstverständlich seinen Wohnsitz in Deutschland beibehalten. Da ein weiterer Wohnsitz sich im Ausland befindet, entfällt auch eine Zweitwohnungssteuer.

In Deutschland möchten halt die meisten Universitätsstädte, dass man seinen Wohnsitz dorthin verlegt um die Schlüsselzuweisungen zu erhalten.

Antwort
von Rentenfrau, 163

Hallo moniha1612, so wie ich es kenne bestehen die (deutschen) Universitäten und Fachhochschulden darauf, daß man sich am Uni-Ort mit Erstwohnsitz anmeldet, denn nach der Zahl der Einwohner werden die Steueraufkommen verteilt. Einen Zweitwohnsitz kann man übrigens nur in dem Land anmelden wo man auch einen Erstwohnsitz hat.

Antwort
von billy, 126

Für was soll es reichen ?

Kommentar von EnnoBecker ,

Ich verstehe auch nicht, wofür es reichen soll.

Im Übrigen kann er keinen "Zweit"wohnsitz anmelden, es sei denn, er hat in DK noch eine weitere Wohnung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten