Frage von camigo42, 54

Kann ich einen Auslandsaufenthalt zwischen Arbeitslosigkeit und Arbeitsaufnahme planen oder gibt das Probleme mit der Arbeitsagentur?

Nach einer Probearbeitszeit letzte Woche bin ich zum 1.11 eingestellt worden und würde die Zeit bis dahin gerne im Ausland verbringen. Wenn ich morgen der Agentur für Arbeit melde dass ich Arbeit gefunden habe, kann ich dann am nächsten Tag einfach wegfahren und bin versichert oder habe ich da mit Komplikationen zu rechnen?

Antwort
von Primus, 54

Kannst Du der Agentur für Arbeit einen unterschriebenen Vertrag vorlegen, dürfte es mit Deinem Vorhaben klappen.

Wichtig ist nur, dass Du der Agentur dieses Vorhaben mitteilst.

Kommentar von Gaenseliesel ,

sehe ich ebenso !

Solange er/sie von der Agentur für Arbeit diesen Auslandaufenthalt nicht gesponsert haben möchte, dürfte dieses Anliegen dort als genehmigt abgesegnet werden. ;-))

Kommentar von Primus ,

So isses ;-))

Kommentar von LittleArrow ,

Die Zeit bis zur Arbeitsaufnahme wird also nicht mehr vom Amt finanziell gefördert. So verstehe ich Eure Einigkeit in Gedanken. Oder etwa doch?

Kommentar von Gaenseliesel ,

oh doch, man muss sich nur die Zustimmung holen, eine Art Urlaubsgenehmigung bei Alg1 Bezug.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community