Frage von adeka,

Auslandsaufenthalt- Meldepflicht

Gehe für längere Zeit nach Thailand. Muß ich dies der gesetzlichen Krankenkasse melden? Auch wenn ich eine private Auslandsreise-Krankenversicherung ab geschlossen habe? Danke für die Antworten

Antwort
von KroetenSchild,

Auslandskrankenversicherungen sind im Normalfall höchstens 42 Tage gültig. Ich weiß natürlich nicht wie du das geregelt hast. Grundsätzlich, wenn du nicht vor hast länger als ein Jahr zu bleiben, bleibt alles beim Alten. Melden müsstest dus vor Allem dann, wenn su dich ummelden willst und keinen festen Wohnsitz in D mehr besitzt.

Antwort
von barmer,

Hallo,

der GKV ist das egal.

Du zahlst weiter Beiträge, solange du in Deutschland gemeldet bist. Leistungen gibt es außerhalb der EU keine.

Antwort
von robinek,

Auslandskrankenversicherung ist eine freiwillige Zusatzversicherung. Je nach länge Deines Aufenthalts musst Du der GKV auf alle Fälle Nachricht geben

Antwort
von billy,

Ich würde mich schon abmelden.

Antwort
von LittleArrow,

Gehe .... längere Zeit.....nach......

Alle drei Wörter sind sehr deeeehnbar, auch begrifflich und zeitlich.

Wo bist Du z. B. wie lange, bevor Du in Thailand angekommen bist?

Flugreise, per Anhalter oder zu Fuß?

Beruflich als Angestellter, als Selbständiger oder privat?

Und schließlich wie lange planst Du in Thailand zu sein?

Deine Antworten helfen für eine angemessene Antwort. Danke schon mal für Deine Antworten!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community