Frage von Dilan87, 444

ausgesteuert ungeküdigt zur zeit ALG 1 und jetzt schwanger geworden.

Hallo zusammen,

ich bin seid längerem Krank geschrieben und wurde dieses Jahr ausgesteuert von der Krankenkasse. Da ich noch nicht gekündigt bin kriege ich aber trotzdem Arbeitslosengeld 1. Ich bin jetzt unerwartet schwanger geworden. Welche Rechte stehen mir zu ? Kann der Arbeitgeber mich jetzt wegen Schwangerschaft nicht kündigen ? Kriege ich Mutterschaftsgeld? und in welcher höhe?

Danke im Voraus

Antwort
von RHWWW, 391

Hallo,

als Schwangere besteht auf jeden Fall Kündigungsschutz. Der Arbeitgeber sollte aber nachweisbar über die Schwangerschaft und den mutmaßlichen Entbindungstag informiert werden.

Beim Mutterschaftsgeld ist ein Punkt entscheidend: Wird das Alg bis zum Beginn der Schutzfrist weitergezahlt? Oder ist der Alg-Anspruch vorher erschöpft?

Gruß

RHW

Antwort
von Primus, 347

Sieh mal, hier wurde ein ähnlicher Fall beantwortet:

http://www.gutefrage.net/frage/aussteuerung-durch-die-krankenkasse-schwangerscha...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community