Frage von tanjucha, 156

Aufteilung des Kinderfreibetrages?

Sehr geehrte Damen und Herren, meine Situation sieht so aus: Mein Mann arbeitet voll und ich trete nach der Erziehungszeit wieder in den Arbeitsverhältnis ein, aber teilzeit. Zurzeit ist der Kinderfreibetrag in der Lohnsteuerkaten bei meinem Mann mit 1,0 eingetragen. Er hat eine Lohnsteuerklasse 3 und ich die 5. Meine Frage wäre: ist es für uns finanziellgesehen sinnvoll den Kinderfreibetrag mit 1,0 bei meinem Mann lassen oder lieber auf uns beide mit 0,5 aufzuteilen, würde es bei uns was ändern? Ich danke Ihnen im Voraus für Ihre Antworten!

Antwort
von nero070, 130

Der Kinderfreibetrag bringt der mittleren Einkommensklasse nicht wirklich viel. Macht monatlich etwa zwischen 2,50 und 11€ aus. Bei 3/5 ist es sinnvoll den KFB auf der Steuerkarte zu belassen, wo die 3 eingetragen ist. Wird 4/4 gewählt bekommt jeder 0,5.

Kommentar von EnnoBecker ,

Macht monatlich etwa zwischen 2,50 und 11€ aus

Das sind 30 bis 132 Euro Unterschied, die nachher auf dem Einkommensteuerbescheid stehen.

Kommentar von tanjucha ,

Dankeschön für Ihre Antwort.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community