Frage von klPrinz, 20

Aufenthaltsbestimmungsrecht - ABR - Übertragung nur gerichtlich möglich?

Hallo liebe Foraner und Fachleute,

ich habe da wieder eine Frage:

Frage 1: Kann das Aufenthaltsbestimmungsrecht (ABR) nur gerichtlich übertragen werden oder geht das auch beim Notar oder Jugendamt ?.

Der Hintergrund der Frage ist folgender: Die Eltern eines minderjährigen Kindes möchten einvernehmlich das ABR auf einen Elternteil übertrage. Beide Elternteile habe das Sorgerecht für das minderjähirge Kind.

Frage 2: Wenn eine notarielle ABR-Übertragung möglich, was kostet das Ganze ?.

Vielen Dank für Eure sachdienliche Antworten.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Primus, 20

Wie das geregelt wird liest Du hier:  § 1671 BGB. 

Antwort
von NasiGoreng, 14

Anstatt das Aufenthaltsbestimmungsrecht einvernehmlich auf ein Elternteil zu übertragen, können die Eltern das ABR auch einvernehmlich ausüben.

Aber warum einfach, wenn es auch bürokratisch geht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community