Frage von TheaMaria, 20

Arbeitsbekleidung für die Mitarbeiter

Muss der Arbeitgeber seinen Mitarbeitern Arbeitskleidung zur Verfügung stellen?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Arbeitsrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von Primus, 11

Ich schließe mich wfwbinder an und sage, dass Arbeitsschutzkleidung auf jeden Fall gestellt werden muss.

Den Blaumann musst Du selbst zahlen, aber meist wird den Mitarbeitern eine Sammelbestellung angeboten, bei der man aber dann oft von günstigeren Preisen profitieren kann. kann

Antwort
von wfwbinder, 11

Die Kosten für Schutzkleidung (Waldarbeiter z. B. , die Schutzhelme am Bau usw. muss der Arbeitgeber tragen. § 3, Abs. 3 Arbeitsschutzgesetz.

Die normale Arbeitskleidung muss der Arbeitnehmer selbst zahlen.

Häufig wird aber auch dazu ein Zuschuss gezahlt, oder die Kleidung verbilligt abgegeben, weil eine bestimmte, gleiche Kleidung getragen werden soll.

Antwort
von Kadde77, 10

Für ein Bewerbungsgespräch jedoch, kannst du die Kleidung steuerlich absetzen. Bin mir jedoch nicht sicher, ob dies auch für Arbeitsbekleidung gilt.

Antwort
von vulkanismus, 9

Willst Du wissen, was diese kostet oder wo ist sonst die Finanzfrage?

Antwort
von Privatier59, 8

An welche Tätigkeit dachtest Du da speziell?

Kommentar von TheaMaria ,

Arbeitsbekleidung für Schlosser (Blaumann, Sicherheitsschuhe usw.)

Kommentar von Snooopy155 ,

Blaumann - nein, Sicherheitsschuhe - ja, wenn das Tragen vorgeschrieben ist.

Kommentar von Privatier59 ,

Na Gottseidank, ich dachte schon...

Antwort
von mig112, 8

Banken und Versicherungen NICHT;

aber stell' ruhig mehr von diesen unpräzisen Fragen...!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten