Frage von Steueranfaenger, 32

Anteil der Studiengebühren eines Berufsbegleitenden Studiums vom Arbeitgeber erhalten. Wie soll ich es versteuern?

Hallo zusammen! Ich arbeite als ingenieur und absolviere gleichzeitig ein Fernstudium. Da es sich um eine private Uni in England handelt sind die studiengebühren sehr hoch (13000€ für 2 Jahre). Ich habe das geld 2014 als Werbungskosten angegeben und einen Anteil zurückerhalten. Allerdings habe ich im Jahr 2015 5000€ vom Arbeitgeber als beteiligung für die Weiterbildung der Beschäftigten zurückerhalten.

Wie soll ich diesen Betrag in meiner Steuererklärung eingeben?

Danke im Voraus.

Antwort
von wfwbinder, 24

Als negative Werbungskosten.

Also in der Anlage "N" die Erstattung von 5.000,- Euro bei Fortbildungkosten eintragen.

War die Errstattung zur Zeit der Zahlung der Kosten noch nicht bekannt und hast Du in 2014 die vollen 13.000,- gezahlt?

Kommentar von Steueranfaenger ,

Besten Dank! Ja ich habe im Jahr 2014 die vollen 13000€ bezahlt. Damals war es noch nicht sicher, dass ich Unterstützung vom Arbeitgeber erhalte.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten