Frage von Bellamia, 163

Ich mache meinen Anspruch wegen Urlaubsauszahlung an den Ex-Arbeitgeber mittels Rechtsanwalt geltend, wenn es klappt, ist dann meine Rente weg?

Hallo und guten Abend, da bin ich auch mal wieder. Habe schon viel Hilfe von Euch bekommen und bedanke mich ganz herzlich. Habe mir nun einen Anwalt gegönnt, der mir hilft, meinen ehemaligen Arbeitgeber um Auszahlung des Resturlaubs vom 2014 sowie 2015 zu "bitten". Nun bin ich mittlerweile doch am rätseln, ob das richtig war. Mir wurde ja die EU-Rente rückwirkend zum Sept. 2014 bewilligt. Nun befürchte ich, dass mir dann, für den Fall, dass ich eine Nachzahlung erhalte, die Rente wieder gestrichen wird. Mein Anwalt meint, dass da nichts passieren dürfte. "Dürfte", dieses kleine Wort hat mir aber erst zu denken gegeben, als ich bereits wieder auf dem Heimweg war. Ich weiß, dass ich euch möglicherweise nerve, was mir auch leid tut. Aber mit diesen ganzen Änderungen meines Status scheine ich irgendwie überfordert zu sein. Ich will ja alles richtig machen, im neuen Jahr immer brav sein und meinen Teller leer essen, aber ich will auch auf nichts verzichten, was mir zustehen könnte. Ach, meine lieben Leser und hilfreichen Menschen, gut dass es Euch gibt Eine Antwort wäre schön und ich bedanke mich jetzt schon ganz herzlich Viele Grüße aus Oberbayern und eine gute Zeit wünscht die Bellamia

Antwort
von Primus, 133

Du solltest Dir folgenden Artikel durchlesen:

http://www.dgbrechtsschutz.de/recht/sozialrecht/rentenversicherung/urlaubsabgelt...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten