Frage von Swades, 258

Anliegerbeiträge nicht mehr steuerlich absetzbar?!

Bisher konnte man ja als Vermieter eines Grundstücks Anliegerbeiträge als Werbungskosten steuerlich absetzen, auch bei Wertsteigerung des Grundstücks durch die Baumaßnahme (Urt. BFH aus 1990). Weiß jemand, ob sich hieran neuerdings etwas geändert hat?! Gibt es hierzu ggf. neue Rechtsprechung? Vielen Dank schon einmal vorab!

Antwort vom Steuerberater online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihre Steuerfrage. Kompetent, von geprüften Steuerberatern.

Experten fragen

Antwort
von wfwbinder, 258

Die erstmaligen ERschließungskosten, die aus dem Grundstück Bauland machen, gehören zu den Anschaffungskosten des Grundstücks.

Anliegerbeiträge, die später gezahlt werden müssen, weil z. B. eine Straße Erneuert wurde, gehören bei den vermieteten Grundstücken weiterhin zu den Werbungskosten.

Kommentar von Swades ,

Vielen Dank! Gut, dass sich da nichts geändert hat bei der Absetzbarkeit, ich hatte vage Hinweise auf eine evtl. Änderung, daher kam die Frage. VG Swades

Antwort
von INSTWAB, 204

An der Rechtslage hat sich nichts geändert

Kommentar von Swades ,

Vielen Dank!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten