Frage von mrdirty, 30

Angestellt, Minijob und Freiberufler: auf was muss ich achten?

Hallo Zusammen,

Ich will Teilzeit-Stelle (Hauptberuf-50%) plus ein MiniJob (20%) sowie Freiberufler (20%) arbeiten. Nebenberuf Einkommen (Minijob + Freiberufler) sind nicht hoher als die Hauptberuf. Freiberufler Arbeitszeit unter 10Stunden wöchentlich.

Es heißt:

1) Teilzeit-Stelle: Sozial-Versicherungspflicht und Steuerpflicht.

2) MiniJob: Nur 3,7% RV-Pflicht (Arbeitgeber zählt den Rest) und Steuerfrei

3) Freiberuflich: Sozial-Versicherungsfrei (Ich würde 9,35 % RV durch Künstlersozialkasse zahlen) und Steuerpflicht

Muss ich noch etwas achten?

Vielen Dank!

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Arbeitsrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von RHWWW, 20

Hallo,

für Künstler in der Künstlersozialkasse gelten in der Kranken- und Rentenversicherung unterschiedliche Sonderregelungen, wenn der Künstler auch zeitgleich Arbeitnehmer ist:

http://www.kuenstlersozialkasse.de/kuenstler-und-publizisten/ausnahmen.html

Gruß

RHW

Kommentar von mrdirty ,

Vielen Dank für die Antwort. Gruß, Dario

Kommentar von RHWWW ,

Gern geschehen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community