Frage von DoRuPi,

Angesteller und Bandkasse (Was muss ich tun?)

Hallo zusammen,

ich versuche mich schon seit Tagen durch diverse Foren zu lesen und werde dabei nicht schlauer. Ich bin ganz normaler Angesteller und möchte jetzt für meine Band die Bandkasse verwalten. Wir sind kein Verein. Unser Umsatz liegt unter 17500 Euro. Meine Frage: Muss ich jetzt tatsächlich eine freiberufliche Tätigkeit anmelden? Wenn ja, muss ich das ja beim Finanzamt anmelden. In dem Dokument werden allerdings viel mehr Dinge abgefragt die ich nicht brauche, wie z.B. der Name meines Gewerbes. Ich will aber eigentlich kein Gewerbe anmelden. Kann mir in dem Falle jemand sagen, was ich in dem Dokument des Finanzamtes alles ausfüllen muss? Oder geht es vielleicht doch einfacher? Freue mich über jede konstruktive Antwort.

Antwort von EnnoBecker,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Ja, verwaltest du denn die Kasse gegen Entgelt?

Kommentar von DoRuPi,

Nein, das mache ich ohne Entgelt. Für welche meiner vielen Fragen stand jetzt das ja?

Kommentar von EnnoBecker,

Für alle. Aber gut, dann im Einzelnen:

Nein. Das Verwalten einer Kasse ohne Entgelt iist keine berufliche oder gewerbliche Tätigkeit.
Nicht einschlägig.
Nicht einschlägig.

Besser so? Mehr Fragen waren nicht enthalten.

Antwort von Meandor,

Du musst gar nix anmelden, außer Du wärst jetzt als Kassenverwalter angestellt oder sowas wie ein selbständiger Kassenverwalter für Bands.

Die Bandkasse ist das Geld der Band, und die Band ist ein GbR (ob ihr es wollt oder nicht). Wenn sich jemand eventuell um das Finanzamt kümmern soll, dann die Band.

Antwort von DoRuPi,

xxxxx

Keine passende Antwort gefunden?

Weitere Fragen mit Antworten

Fragen Sie die Community