Frage von megler, 54

Wo mache ich Angaben in Umsatzsteuervoranmeldung für Steuerabführung in anderen EU-Ländern?

Guten Abend,

seit ca. einem Jahr gilt EU-weit die neue Regelung für digitale Dienstleistungen. Digitale Dienstleistungen müssen demnach in dem Land versteuert werden, aus dem der Kunde stammt. Bei Geschäftskunden ist der Kunde zur Zahlung der Steuer in seinem Land verpflichtet. Bei Privatkunden muss ich die Steuer abführen, z.B. mithilfe des Mini-One-Stop-Shop-Verfahrens des BZSt.

Meine Frage: In welchem Feld gebe ich bei der Umsatzsteuervoranmeldung die Beträge an, für die ich für Privatpersonen die Steuer in anderen EU-Ländern zahlen muss?

Danke und Gruß megler

Antwort
von EnnoWarMal, 33

In gar keinem.

Es sei denn, du meinst die ausländiche Umsatzsteuervoranmeldung. Dann müsstest du aber in einem auf "Ausland" ausgerichteten Forum fragen.

Kommentar von megler ,

Danke für deine Antwort. Ich sprach von der deutschen Umsatzsteuervoranmeldung. Ich muss also in der deutschen UStVA gar keine Angaben dazu machen und meine Steuern dann mit dem Mini-One-Stop-Shop-Verfahren beim BZSt erklären, für das ich bereits registriert bin, richtig?

Kommentar von EnnoWarMal ,

Richtig, soweit es EU-Länder betrifft.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten