Frage von lizard,

Anderkonto bei Commerzbank eröffnen, wenn man dort schon ein Konto besitzt?

Tag, weil ein Freund von mir Rechtsanwalt ist, braucht er jetzt ein spezielles Konto. Ein Anderkonto um genauer zu sein (hatte ich vorher noch nie gehört!). Er hat schon ein Girkonto bei der Commerzbank. Macht es da auch Sinn, sein Anderkonto bei der Commerzbank einzurichten? Oder sind die Unterschiede von Bank zu Bank so groß, dass es sich lohnt, evtl viel Zeit und Mühe zu investieren, um die Angebote der anderen zu checken? MfG

Hilfreichste Antwort von RatingerBroker,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Um mal die Frage zu beantworten: Aber klar kann dein Freund sein Anderkonto bei der Commerzbank einrichten! Wenn es sich bei dem jetzigen Konto bei der Coba um ein Geschäftskonto handelt, macht es sogar Sinn das Anderkonto bei der Commerzbank einzurichten, denn so behält er alle geschäftlich genutzten Konten in einer Bank, was den Steuerberater freut und der Übersicht dient. Aber weil du die Gebühren ansprichst, du musst natürlich für ein Anderkonto ein normales Girokonto anlegen, was als Anderkonto dann geführt wird, dafür werden Gebühren fällig. Ein Vergleich kann sich also lohnen.

Antwort von Matrix,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

das hier ist leider bei der ersten antwort untergegangen sorry:

Eine Bank, die ein Notaranderkonto anlegt, muss extra hierfür eigene allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) angeben.

also wird man nicht drum herum kommen und sich entsprechende infos von den in frage kommenden banken einzuholen.

http://business.germanblogs.de/archive/2009/12/01/notaranderkonto-kosten-und-geb...

Antwort von jostero,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Ein Anderkonto wird eingerichtet, wenn Geld von Mandanten getrennt von der Buchhaltung der Kanzlei zu verwalten ist. Der Anwalt oder Notar kann beliebig viele Anderkonten eröffnen. Die Kontoführungsgebühren zahlt letztlich der Mandant.

Antwort von Matrix,

dazu gefunden:

Anderkonten werden im Regelfall von Rechtsanwälten, Notaren, Wirtschaftsprüfern, Steuerberatern, aber auch Pfarrern geführt.

http://de.wikipedia.org/wiki/Anderkonto

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten