Frage von ristoo, 7

Anbieter für Kredite

Lieben Gruß,

es wäre super nett wenn ihr mir sagen könntet welcher Anbieter sich denn für einen Kredit gut eignet ?

Ich will mir nämlich ein Auto kaufen und brauche dazu einen Kredit, da ich aber keine mega Zinsen zahlen will, suche ich halt nach einem gutem Anbieter ;)

Ich selber verlasse mich in dieser Sache gerne auf euch und eure Erfahrungen. Würdet ihr mir helfen können und mir einen Anbieter empfehlen ? Wo habt ihr denn euren Kredit abgeschlossen ? :$

Danke sehr

Antwort
von Typderfinanzen, 7

http://www.finanztip.de/autokredit/ Schau da mal relativ weit unten bei "Alternative 1" und "Alternative 2" - Oft ist es billiger das Auto über eine "normale" Bank (also nicht über den Händler) zu finanzieren, dadurch bist du Barzahler und kannst ordentliche Rabatte aushandeln.

Antwort
von billy, 6

Deine Hausbank oder das Autohaus wo Du den Wagen kaufst über eine Hersteller - Bank.

Kommentar von gammoncrack ,

oder

Die Autobanken selbst haben oft super Angebote. Paralell solltest du deine Hausbank ansprechen.

Antwort
von gammoncrack, 6

Wo habt ihr denn euren Kredit abgeschlossen ? :$

Meinst Du, dass das jeder hier nötig hat(te)?

Kommentar von wfwbinder ,

Ich bekenne mich, für meine beiden ersten Wagen (Ford Taunus Coupe, gebr. 1973 und den ersten Neuwagen BMW 320 , 1975) habe ich jeweils einen Teil finanziert.

Kommentar von gammoncrack ,

Dann bekenne ich meinen ersten Käfer 1300 vom Werksangehörigen per Papa. Zinsfrei!

Kommentar von LittleArrow ,

Kein Kredit, sondern harte Arbeit und mühevolles Sparen für R4. Tolles, zuverlässiges Auto mit viel Platz (dank herausnehmbarer Rückbank).

Antwort
von mig112, 2

Die Autobanken selbst haben oft super Angebote. Paralell solltest du deine Hausbank ansprechen.

Laß dir bloß keine "unsinnige" Raten- oder Restschuldversicherung verkaufen - stattdessen tilge höher.

Kommentar von cocoB ,
Laß dir bloß keine "unsinnige" Raten- oder Restschuldversicherung verkaufen >

Naja, kommt darauf an was man macht und wo man beschäftigt ist. Denn bei Arbeitslosigkeit oder Berufsunfähigkeit kann man schnell in finanzielle Not geraten, wo dann die Ratenzahlung nicht mehr bewältigt werden kann.

(Bin froh das ich eine Restschuldversicherung integriert habe, denn durch Krankheit bin ich Berufsunfähig und die Raten für das Darlehen werden von der RSV übernommen).

Kommentar von mig112 ,

Ausnahmen bestätigen immer nur die Regel...!

Kommentar von gammoncrack ,

Aber so ein Rat ist ja immer dann schlecht, wenn er auf eine Ausnahme trifft.

Kommentar von mig112 ,

Richtig, aber man kann sich nicht gegen ALLES und JEDES versichern. Fahrzeug ablösen dürfte eben dann kein Problem sein, weil man ja höher getilgt hat...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten