Frage von Reseal,

An wen wir der Kindesunterhalt gezahlt?

Wenn sich ein Paar scheiden lässt und ein Ex-Partner zum Unterhalt verpflichtet wird, an wen geht der Unterhalt dann? An das Kind oder an den anderen Partner? Ist es so wie Kindergeld, dass die Eltern es bekommen aber es für das Kind eingesetzt werden soll oder bekommt das Kind das Geld direkt?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Familienrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Caro1987,

Kommt auf das Alter des Kindes und die Lebenssituation an: ist das Kind minderjährig und lebt bei einem Elternteil, bekommt dieser das, um für das Kind zu sorgen. Lebt das Kind z.B. bereits allein (studiert), bekommt das Kind den Unterhalt.

Antwort
von gandalf94305,

Das Kind hat einen Anspruch auf Kindesunterhalt.

Volljährige Kinder werden daher i.d.R. den Kindesunterhalt selbst und direkt erhalten, während bei minderjährigen Kindern der Elternteil, bei dem das Kind lebt, Kindergeld und Kindesunterhalt erhält. Eine strikte Zweckbindung oder Verwendungsnachweispflicht besteht nicht.

Seltenere Fälle sind: Großeltern, bei denen das Kind lebt und die das Kindergeld und den Kindesunterhalt bekommen, oder aber gerichtlich bestimmte Personen, die als Vormund an die Stelle des betreuenden Elternteils treten.

Antwort
von Rentenfrau,

Wenn das Kinder unter 18 Jahre alt wäre, geht die Zahlung des Kindes-Unterhaltes natürlich an den Elternteil, bei dem das Kind lebt, ist das Kind älter, geht der Unterhalt ans Kind direkt.

Antwort
von Gaenseliesel,

Hallo, den Kindesunterhalt bekommt der Partner, bei dem das Kind lebt !

Sagt eigentlich schon die Bezeichnung " Unterhalt für's Kind " od. Kindesunterhalt .

K.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten