Frage von MirkoQu, 26

an die unzufriedenen Bankkunden hier-warum habt ihr bisher nicht gewechselt?

Wenn ich mich so umhöre, sind die meisten unzufrieden mit ihrer Bank-ich eigentlich auch. Was mag der Grund sein, daß man das Konto so ungern wechselt? Trägheit? Mangelnde Transparenz bei den Konditionen für Konten? Wie steht ihr hierzu?

Antwort vom Steuerberater online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihre Steuerfrage. Kompetent, von geprüften Steuerberatern.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von wfwbinder, 24
Antwortmöglichkeit 4:

Ich habe für unterscheidliche Zwecke unterschiedliche Banken/Konten.

Geschäftskonto

Privatkonto

Anlagegeschäft, Online Broker

Wenn ich mal unzufrieden sein werde, mache ich es wie in der Vergangenheit, wenn ich unzufrieden war, ich wechsele. Im Moment kein Thema

Antwort
von Mikkey, 22
bin zufrieden, Wechseln kein Thema

Das Wechseln eines Girokontos ist (s. Gandalf) mit einem ziemlichen Aufwand und dem Risiko einer Lastschriftrückgabe verbunden, wenn man doch eine der Einzugsermächtigungen vergessen hat.

Deshalb dürfte die Schwelle vor einem Wechsel relativ hoch sein.

Antwort
von gandalf94305, 26
Antwortmöglichkeit 4:

Momentan bin ich ja zufrieden. Die Darlehen tuckern bei der VR-Bank vor sich hin, Giro- und Tagesgeldkonto bei ING-Diba sind kostenlos, ebenso das ETF-Depot bei ING-Diba und die FFB will von mir auch keine Gebühren oder Ausgabeaufschläge, liefert dafür aber tatsächlich korrekte Steuerabrechnungen (im Gegensatz zur ING-Diba) :-) Einzig für das ETF-Depot würde ich noch einen alternativen Broker suchen wollen, der bei Transaktionen günstiger ist... aber dafür ist noch Zeit.

Man wechselt Konten ungerne - insbesondere Girokonten - da damit ja auch eine Reihe von Umstellungen verbunden ist. Ein typischer Bankkunde wird wahrscheinlich eine zweistellige Zahl von Einzugsermächtigungen und Kontoangaben umstellen müssen. Das ist lästig.

Antwort
von billy, 21
bin zufrieden, Wechseln kein Thema

Bin zufrieden mit meiner Hausbank. Warum Menschen trotz Unzufriedenheit das Konto nicht wechseln ist für mich nicht nachvollziehbar aber sicher häufig der eigenen Trägheit geschuldet.

Antwort
von Zitterbacke, 19
unsicher, da ich keine wirklich gute Alternative kenne

Aber ich mag die Farbe . ;-)))

Welches Umfeld dich beeinflußt kann ich nicht wissen , aber ich kenne meine Banker . Manchen persönlich , manchen telefonisch und manchen nur per E-Mail !! Gruß Z... .

Antwort
von althaus, 19
Antwortmöglichkeit 4:

Optimierung! Meine Bank, die Sparda Bank ist in Geldanlageangelegenheiten grottenschlecht. Aber dafür in der Kontoführung und Zahlungsverkehr kostenlos und gut. Warum sollte ich wechseln. Für die Beratung suche ich entweder eine andere Bank oder ich mache das selbst und gehe zur ING Diba.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community