Frage von Zitterbacke, 1

Alte Fragen löschen?

Sollten nicht ältere Fragen bei FF , die kaum eine optimale Beantwortung mehr zulassen , gelöscht werden ? Gruß Z... .

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Privatier59,
Nein ! Jeder sollte die Beantwortung seiner Frage erwarten können.

Da müßte man natürlich zunächst einmal klären, wer denn zu entscheiden hätte, ob Fragen gelöscht werden dürfen:

Die Moderation bei ff beschränkt sich darauf zu achten, dass die allgemeinen Spielregeln des Forums eingehalten werden. Eine darüber hinaus gehende Qualitätskontrolle gibt es nicht.Demnach könnte die Entscheidung über die Löschung älterer Beiträge entweder nur automatisch bei Erreichen eines bestimmten Verfallsdatums erfolgen oder müßte dem Fragesteller überlassen werden.

Mit den Verfallsdaten ist das so eine Sache: Die von urwaldingo dereinst gestellte Frage "Warum hat die Kokosnuss kein Reißverschluß" wird die Menschheit noch in einer Million Jahren beschäftigen, sofern es Menschen und Kokosnüsse dann noch geben sollte.

Und dem Fragesteller etwas überlassen? Es gibt hier bekanntlich Leute die noch nicht mal ne vernünftige Frage zustande kriegen und das dürften die sein, die dann auch die Antworten ewig stehen lassen, womit wir dann auch wieder bei urwaldingo wären. Soll der ganze Altbestand nur aus so etwas bestehen?

Kommentar von blnsteglitz ,

Meister - das hast du brilliant formuliert -

WAHNSINN!!!! ;o)

Kommentar von Privatier59 ,

Ich hoffe doch, hier gibts was für die beste Antwort zu gewinnen?! Eine Kokosnuss zum Beispiel? Oder ein Mäuschen? Vielleicht eins aus Kiew?

Kommentar von blnsteglitz ,

ich habe nur ein Berliner Mäuschen anzubieten......

Kommentar von Primus ,

Olala......;o))

Kommentar von blnsteglitz ,

na meinst du ick fahre seinetwejen jottwede um ihm ein anderet Mäuschen zu koofen? Ick bin doch nich blöd...... :-)))))))))

Kommentar von Primus ,

;o)))))

Kommentar von Zitterbacke ,

@P59 Tut mir unsagbar, aber ich habe auch keine KKN für dich, nicht mal eine Erdnuß.Danke für deine Antwort.

Kommentar von blnsteglitz ,

aber vielleicht Sternchen......

Kommentar von gandalf94305 ,

Abgesehen davon sollte man auch ein paar abschreckende Beispiele stehen lassen. Der Unterhaltungswert wäre bei Löschung alter Fragen doch nur halb so groß :-)

Kommentar von blnsteglitz ,

Das ist auch wahr.....

Kommentar von EnnoBecker ,

ein paar abschreckende Beispiele stehen lassen

Eben. Einige Kandidaten, die nicht mal urwaldingo sein müssen, lese ich immer wieder gern.

rob*nek beispielsweise (Name extra verschleiert, damit keiner drauf kommt, wen ich meine).

Kommentar von Zitterbacke ,

@EB Voreingenommen??Hier ging es um Fragen!!! Bei den Antworten mußt du dich damit abfinden! Ich will den kleinen damit nicht in Schutz nehmen, alle sind nicht so wie du !

Kommentar von FREDL2 ,

@EB: rob*nek? Verstehe ich nicht. Kennst Du eine, kennst Du alle.

Kommentar von EnnoBecker ,

Kennst Du eine, kennst Du alle.

...und sogar die Diskussionen bei beschissener Form der Sachverhaltsdarstellung reimen sich.

Kommentar von gammoncrack ,

Perfekt!

Antwort
von Primus,
Nein ! Jeder sollte die Beantwortung seiner Frage erwarten können.

Abgesehen davon, dass so ein "Archiv" für manche Leute doch auch noch hilfreich sein kann, wenn manchmal auch nur als abschreckendes Beispiel, so finde ich es immer lustig, mal auf besonders brisante Beiträge zurückgreifen zu können.

Kommentar von Zitterbacke ,

@Primus .Archiv ist eine gute Idee . Wer nutzt es ? Nur wir !! Denk ma an die RiLi der Plattform

http://www.finanzfrage.net/policy

Antwort
von LittleArrow,
Andere Meinung!

Mangels Optimalitätskriterium ist hier eine Auswahl schwer zu treffen. Im Zweifelsfalle für den Fragesteller.

Als Optimalitätskriterien kommen beispielsweise in Frage:

  1. Keine Finanzfrage --> Löschen

  2. Verkehrsrechtsfrage --> Löschen

  3. Frage mit mehr als 10 Rechtschreibfehlern --> Löschen

  4. Frage nach Sinn oder Unsinn eines Aktienkaufs/-verkaufs: --> Löschen

  5. Steuerfrage ohne Angabe der betreffenden Steuer bzw. der Steuerhoheit: ---> Löschen

  6. Frage ohne Angabe eines sinnvollen Suchwortes: --> Löschen

  7. Frage, die sichtlich Chatcharakter und keinen persönlichen Bezug hat: --> Löschen

Kommentar von blnsteglitz ,

dann wirds aber öde -

ein bißchen Spaß sollte sein...

Kommentar von LittleArrow ,

Richtig Spaß macht doch erst das Antworten. Das Fragelesen ist oft eher eine Qual.

Antwort
von Zitterbacke,
Andere Meinung!

Wir kennen das . Aber "Neukunden" bei ff können das vielleicht nicht! Gruß Z... .

Antwort
von althaus, 1
Nein ! Jeder sollte die Beantwortung seiner Frage erwarten können.

Ich sehe keinen Grund die Fragen zu löschen. Wenn nichts mehr hinzuzufügen ist, dann ist es eben so. Aber andere User können sich die Fragen doch noch bzw. wieder ansehen.

Kommentar von Zitterbacke ,

Und ?? Jeder der eine Frage hat kann diese hier stellen . Er muß diese , nur weil sie so ähnlich klingt immer wieder einfordern.

Neue Frage , neue Antwort !

Antwort
von SBerater,
Nein ! Jeder sollte die Beantwortung seiner Frage erwarten können.

solche Foren steuern sich selbst. Kann eine Frage nicht beantwortet werden, so gibt es keine Antworten oder diese sind in der Qualität der Frage.

Wer soll denn entscheiden, ob eine Frage gelöscht werden soll? Das ist eine Gratwanderung. Und der Betreiber von ff.net müsste hier eine Redaktion aufsetzen, die nach solchen Fragen suchen. Nimmt man die ganze gutefrage.net-Familie, dann kommen einige Tausend Fragen zusammen - vermutlich pro Tag. Wer soll das alles durchforsten und bewerten? Bei ff.net ist die Fülle des Inhaltes noch überschaubar, aber bei der ganzen Gruppe?

Antwort
von billy,
Andere Meinung!

Nein, wer sollte das entscheiden / bewerten ???

Kommentar von Zitterbacke ,

Da müsste eine Lösung her !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten