Frage von maileen,

Als Student über die Eltern privat krankenversichert bleiben?

Hallo :) Meine Tante und mein Onkel sind beide Lehrer und damit privat krankenversichert. Mein Cousin wird zum nächsten Semester sein Studium aufnehmen und will nun wissen, ob er auch als Student über die Eltern privat krankenversichert bleiben soll. Möglich ist das ja anscheinend, aber ist das auch die bessere Variante? Oder sollte er sich gesetzlich versichern? Vielen Dank :)

Antwort
von SBerater,

egal, wofür er sich entscheidet. Er kann nur in den ersten 3 Monaten nach Einschreibung die Entscheidung treffen. Die gilt dann für das gesamte Studium.

Ist man nach dem Studium selbständig, ist der Weg in die GKV verbaut.

Antwort
von alfalfa,

Studenten können bei Beginn des Srudiums wählen (ersten drei Monate) ob sie sich gesetzlich oder privat versichern wollen. Die Entscheidung ist für die Dauer des Studiums bindend. Für die GKV spricht, dass z.B. Medikamente nicht vorfinanziert werden müssen. Bei der PKV sollte man sich nach den Leistungen orientieren. Eine Mtversicherung gibt es bei der PKV nicht, es muss ein eigener Vertrag abgeschlossen werden.

Antwort
von schlaudachs,

Bei der privaten Krankenversicherung sollte er sicher sein, dass er nachher nicht wieder in die GVK zurück möchte. Unter bestimmten Vorraussetzungen kann das dann nämlich problematisch und schwierig werden.

Kommentar von alfalfa ,

Nö, nach Ende des Studiums und Verdienst unter JAEG ist man automatisch in der GKV.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community