Frage von MichaelG, 76

Als Rentner einen Kredit bekommen?

Ich bin bereits in der Rente. Ich habe immer hart gearbeitet, und abgesehen von meinem Hausbau nie einen Kredit gebraucht. Meine Finanzen sind sehr solide und meine Rente ist so, dass ich davon gut leben kann. Jetzt wollte ich aber einen Kredit beantragen, um meinen Enkel in dessen Ausbildung zu unterstützen. Er will ins Ausland und die Gebühren für diese ausländische Universität sind anscheinend höher als in Deutschland. Mein Kreditantrag wurde abgelehnt, da ich Renter bin. Mir wurde das offiziell nicht so gesagt, aber da ich schon seit Jahren zu dieser Bank gehe und den Filialleiter persönlich kenne, wurde mir erklärt, dass das Risiko bei Rentner zu hoch ist, und die Bank deswegen fast nie Kredite an Rentner herausgibt. Ist das wirklich rechtens? Ich fühle mich diskriminiert. Was denken die Banken? Dass jeder Rentner sofort tot umfällt sobald er einen Kredit aufgenommen hat?

Antwort
von Katar858, 76

Es gibt sehr viele Vermittler die ohne Schufaauskunft anbieten. Man sollte auch dabei vorsichtig sein um an keine unseriöse zu geraten. Ein großer erfahrener Kreditvermittler der bereits seit über 35 Jahren anbietet, habe ich hier entdeckt -> http://tiny.cc/80bovw Weitere Infos und Erfahrungen

Antwort
von WolfgangB,

Es kommt auf dein Alter an. Wenn du die 80 nicht weit überschritten hast, eine regelmäßige Rente erhältst und keine weiteren Schulden hast, dann solltest du auch relativ problemlos einen Ratenkredit erhalten. Es kommt natürlich auf die Höhe des gewünschten Kredites an. Grundsätzlich sollte das aber klappen.

Antwort
von Bankkaufmann69,

Hallo, möchten Sie einen Ratenkredit, oder einen Kredit mit Stellung einer Immobilie als Sicherheit?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten