Frage von njusik98, 26

Alleinerziehende Sozialhilfeempfängerin mit 2 Kleinkindern aus Österreich, möchte nach Nürnberg ziehen, gibt es Unterstützung?

Als Alleinerziehende Sozialhilfeempfängerin mit 2 Kleinkindern (3 J u. 13 M) aus Österreich nach Nürnberg umziehen, noch keine Wohnung und kein Führerschein?

Antwort
von wfwbinder, 18

Entschuldige, Du magst es nciht als hilfreich empfinden, aber mit 2 kleinen Kindern kannst Du, bis die im Kindergartenalter sind, nicht arbeiten.

Also tauscht Du eine vorhandene Wohnung und und sozialhilfebezug, somit eine sehr knappe, aber gesicherte Existenz, gegen keine Wohnung,und ungeklärte Ansprüche in Deutschland.

Als EU Bürgerin darfst Du umziehen, aber das Geld dafür muss vorhanden sein udn wenn Du vorher die Wohnungssituation klären willst, wird man Dir die gleichen Fragen stellen, wie ich oben.

Überlege gut.

Was hier machbar ist, kannst Du hier feststellen:

http://www.steuerschroeder.de/existenzgruendungs-handbuch/333295/Zusch%C3%BCsse%...

Antwort
von Primus, 15

Es gibt doch bei verschiedenen Fernsehsendern die Auswanderer Doku-Soaps. Bei VOX, Stern-TV, etc bieten Auswanderern immer wieder Geld an, wenn Sie die Auswanderung für das Fernsehen dokumentieren und filmen dürfen. 

Hier kannst Du  durchaus € 1.000 – 1.500 für Deine Auswanderung als Unterstützung erhalten. 

 Vergiss  auch nicht die Vorteile, wenn Du von einem Kamerateam begleitet wirst. Oftmals geht es bei verschiedenen Ämtern so um eine Spur schneller. 

Kommentar von wfwbinder ,

DH*, super Idee.

Meinst Du, dass die die Gage auf 300.000,- bis 500.000,- erhöhen, wenn man bei der Geglegenheit die besten Golfplätze, sie schönesten Urlaubsplätze und die besten Rezepte des Auswanderungsziels gleich mitpräsentiert?

Kommentar von Primus ,

Klar, durch Werbung ist doch der beste Verdienst zu erzielen.

Antwort
von billy, 15

Ist grundsätzlich möglich, zu klären wäre ob AlG 2 nach SGB II oder Sozialhilfe nach SGB XII zu beantragen wäre. 

Kommentar von vulkanismus ,

Aha, und wo wohnt sie dann ohne Wohnung?

So ein ... hat keinerlei Antwort verdient.

Kommentar von TOPWISSENinfo ,

Mutter-Kind Heim??

Kommentar von vulkanismus ,

Dafür dürfte sie zu alt sein.

Kommentar von billy ,

Ach Vulki, Du machst mal wieder dem Alfred Tetzlaff alle Ehre. -;))) Keine eigene Antwort geben und stattdessen andere User mit motzenden (überflüssigen) Kommentaren belästigen. 

Die Frage ging um Unterstützungsleistung für den Umzug der Alleinstehenden Mutter mit ihren beiden Kindern von Österreich nach Nürnberg. Das die Frage der noch fehlenden Wohnung im Kontext mit den Beteiligten Ämtern besprochen werden muss, ist ja wohl klar und müsste sogar Dir einleuchten. 

Kommentar von vulkanismus ,

"Ist grundsätzlich möglich, zu klären wäre ob AlG 2 nach SGB II oder Sozialhilfe nach SGB XII zu beantragen wäre" -

das ist ja wohl auch klar und Du brauchst es nicht erwähnen, weil das keine Hilfe ist - keine Antwort darstellt.

Die Frage war ein ... und keine Antwort wert - das ging nicht gegen Dich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community