Frage von findus, 15

ALG2-Empfängerin und schwanger - welchen Geldbetrag als Mehrbedarf?

Wieviel Geld bekommt eine Schwangere mehr, die derzeit Hartz4 bezieht? Da gibt es doch Zuschläge für Mehrbedarf, oder?

Antwort
von Primus, 11

Sobald Du von Deiner Schwangerschaft weißt, solltest Du deinem Sachbearbeiter im Jobcenter den vom Arzt errechneten Geburtstermin mitteilen - im eigenen Interesse: Laut Bundesministerium für Arbeit und Soziales wird für schwangere Leistungsberechtigte ab der 13. Schwangerschaftswoche bis zur Entbindung ein Mehrbedarf in Höhe von 17 Prozent des Regelbedarfs gewährt.

Und zwar zusätzlich zum Arbeitslosengeld II. Darauf hat die werdende Mutter einen Rechtsanspruch nach dem Sozialgesetzbuch II.

Das gilt auch für eine Babyerstausstattung, für die die jeweilige Kommune zuständig ist.

Sie kann Kinderwagen, Kinderbett oder Wickelauflage an die werdende Mutter übergeben oder Geld für solche Anschaffungen überweisen.

Das Gesetz legt nicht fest, was genau die Babyerstausstattung enthalten muss. Das entscheidet jede Kommune für sich.

Den Antrag muss die Frau bei ihrem Vermittler im Jobcenter stellen. Außerdem hast Du als Schwangere auch Anspruch auf Umstands- und Säuglingskleidung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community