Frage von firmament77, 9

Aktienfonds BAUMANN TOP INVEST fällt obwohl dax steigt !!!????

Hab diesen Fonds zum Preis von 105 Euro pro Anteil gekauft. Ich versteh aber nicht warum der nun ständig fallt obwohl der Dax steigt? .So investiert der Baumann Top Invest: Der Fonds investiert überwiegend in Zielfonds, die in multinationalen Aktien engagiert und in einem Mitgliedstaat der EU, in der Schweiz, in den USA, in Kanada, in Hongkong oder in Japan aufgelegt sind. Der Baumann Top Invest gehört zur Kategorie "Dachfonds hauptsächlich Aktienfonds"

Ich hoffe auf Eure Hilfe......

Expertenantwort
von gandalf94305, Community-Experte für Aktienfonds, 2

Morningstar vergibt einen Stern (im schlechtesten Fünftel des Segments), FWW mag auch nur ein Sternchen geben (nicht nur im schlechtesten Fünftel, da spielt noch mehr mit), Feri sagt "D". Oops. Diese Fonds muß man nicht haben. Da wäre jeder ETF auf den S&P 500 besser.

Zunächst mal erhebt dieser Fonds eine deutliche Managementgebühr als Dachfonds und ist mit knapp 20 Mio EUR wirklich sehr klein. Die Entwicklung in 2009 weist aus, in was der Fonds stark investiert hatte: Finanztitel. Während er im Prinzip dem S&P 500 folgte, hat er sich seit 2012 von diesem abgekoppelt und weist zunächst seitwärts, dann nach unten. Der Fonds hatte in dieser Zeit Mittelabflüsse von ca. 1/6 der AuM. Allein die Verwaltungsgebühren lagen in dem genannten Zeitraum beim Doppelten der Erträge aus den Zielfonds/Wertpapieren.

Mit dem Wechsel des Fondsmanagements wurden auch ein paar Fonds ausgetauscht, die hübscher aussehen sollten. Das betrifft vor allem die Emerging/Frontier Markets und die USA. Die rasante Entwicklung der Emerging Markets Fonds nach unten, die Schwäche des USD gegen den EUR, sowie die positiven Entwicklungen in den Industrieländern wurden nur mit der Downside kräftig realisiert, die Upside konnte durch die marktunterdurchschnittlich laufenden US-Fonds und Europa-Fonds nicht wirklich abgebildet werden. In den letzten Monaten hat sich das noch verstärkt, da Investoren gerade die etablierten Märkte stark kauften.

Wenn wir demnächst eine Korrektur sehen, dürfte dieser Fonds trotz einer Option, mit Derivaten agieren zu dürfen, nicht wirklich die Verluste wettmachen, sondern ebenso im Kurs weiter nachgeben. Es handelt sich hier auch nicht um einen Long/Short-Fund, der Kursrückgänge für Gewinne sinnvoll nutzt.

Mit anderen Worten: wer immer schon ein Skeptiker von Dachfonds war, fühlt sich hier vollständig bestätigt. Teuer und unterirdische Performance zeichnen diesen Fonds aus. Man sollte ihn definitiv nicht haben. 105 EUR bedeutet, Du hast ihn zwischen 2006 und 2008 gekauft. Auch damals überzeugte dieser Fonds nicht durch sinnvolle Outperformance. Aus meiner Sicht sollte man diesen Fonds ausmustern.

Antwort
von LittleArrow, 2

Bitte lies auch in den Wesentlichen Anlegerinformationen dieses: "Risiken aus Derivateeinsatz: Der Fonds setzt Derivategeschäfte auf Basiswerte ein, um an deren Wertsteigerungen zu partizipieren, auf deren Wertverluste zu setzen oder um das Fondsvermögen abzusichern. Hiermit verbundene erhöhte Chancen gehen mit erhöhten Verlustrisiken einher. Durch Absicherung mittels Derivategeschäften gegen Verluste können sich Gewinnchancen des Fonds verringern."

Diese Verlustrisiken haben sich hier offenbar realisiert. Im Merkblatt steht übrigens eine sehr Kostenquote von 2,95 % p.a.

Quelle: http://www.comdirect.de/inf/fonds/detail/portrait.html?ID_NOTATION=4198201

Antwort
von KU333, 1

das ist wohl eher der Baumann Flop Invest.

Ein Dachfonds verbrät viel Gebühren, das ist schon mal negativ. Nun müsste man in die Zusammensetzung gehen, um die Probleme festzustellen.

Ich sehe jedoch, dass du beim aktuellen Kurs von ca. 66 viel verloren hast. Die Tendenz ist weiter fallend. Ich würde mir mehr Gedanken über die eigene Strategie machen, weniger den Kopf zerbrechen, warum der Dax steigt, der Fonds fällt.

Bei so einer Performance würde ich aussteigen. Verkaufen. Fertig. Abhaken. Umschichten.

Antwort
von Logan, 1

Hallo,

Leg mal den fonds langfristig gegen Deine " Benchmark" DAX und interpretiere was Du siehst. Und dann mach noch einmal dasselbe für die letzten zwölf Monate und nimm nen Short Dax als Vergleich..... sehr interessant! John Baumann scheint seit ca. 1 Jahr extrem bearish zu sein und scheint "Dax short" zu sein!

Schreibe doch mal an. Baumann und lass Dir seine Marktmeinung und strategie erläutern, dann entscheide!

Btw. 60% Allokation in zur Anlagestrategie passenden Fonds... Daneben liegt er wahrscheinlich wirklich mit seinem Derivate Einsatz, den sollte er dir auch erklären....

Top 5 Holdings (30.09.2013) Morgan Stanley Global Brands Fund (USD) A 15,85% Henderson Horizon Global Technology Fund A1 15,63% Wanger US Smaller Companies UCITS Fund USD Retail 10,80% ACMBernstein SICAV - Select US Equity Portfolio A EUR H 10,69% HSBC GIF Asia Pacific ex Japan Equity High Dividend AC 9,93%

LG logan

@Gandalf: Wie kommst Du auf einen Wechsel des Managers/Anlageberaters?

Kommentar von gandalf94305 ,

Stimmt. Der Wechsel des Fondsmanagements war schon in 2008. 2012 wurde nur der Initiator auf Baumann gewechselt und der Fonds änderte seinen Namen.

Antwort
von Logan, 1

Bauman Top Invest vs. Short Dax...

Antwort
von althaus, 1

Das kommt davon wenn man sich Schrott anrehen läßt. Am besten verkaufen und was anderes dafür kaufen. Laß Dich diesesmal besser beraten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten