Frage von althaus,

AGIF - Allianz RCM China - A - EUR Fonds seit Jahresbeginn minus 25%! Wieso denn das?

Ich dachte die Aktien in China stehen gut und die Wirtschaft brummt dort. Wie kommt der Rückgang zustande?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von gandalf94305,

Der Fonds ist sehr bankenlastig und damit primär unter die Räder gekommen, da China die Zinsen erhöht hat. Die Ereignisse in Japan und die Schuldenkrise in USA haben den chinesischen Banken insbesondere noch mehr zugesetzt, so daß klar ist, warum dieser Fonds ein Underperformer ist.

Es liegt also wohl an der Auswahl des Portfolios.

Abgesehen davon sollte man sich schon früh Sorgen machen, wenn der Fonds in seiner Performance von aufgelegten ETFs abgehängt wird (z.B. Lyxor HSI).

Antwort
von Niklaus,

Chinafonds sind Länderfonds und Emerging Market. Beide Kategorien gehören zu den hochvoltailen Fondskategorien. Deshalb sind diese Fonds auch nur als Beimischung geeignet. Als Laie hat man davon natürlich keine Ahnung.

Antwort
von obelix,

sieht man sich den Hang Seng an, dann ist auch der fast 20% gefallen. Die Unsicherheiten in China sind lange bekannt. Und jetzt kommen die weltweiten Unsicherheiten dazu.

Sieht man sich die Zusammensetzung an http://www.fondsweb.de/LU0348825174-AGIF-Allianz-RCM-China-A-EUR/portfoliostrukt..., dann sieht man auch Banken. Und Banken dürften gerade im Moment nicht gut laufen, denn überall stehen Wertberichtigungen an wg. Anleihen.

Antwort
von Rat2010,

Die Mischung aus schwachem Markt und starkem Euro macht es.

Keine passende Antwort gefunden?

    Fragen Sie die Community

    Weitere Fragen mit Antworten

    Die unter finanzfrage.net angebotenen Dienste und Ratgeber Inhalte werden nicht geprüft.
    Die Richtigkeit der Inhalte wird nicht gewährleistet. Rechtliche Hinweise finden Sie hier.