Frage von Steuerdisaster, 138

Kann ich auf die AfA auf Gebäude freiwillig verzichten?

Hallo, ich hätte gerne gewusst, ob ich theoretisch (auf eigenen Wunsch) darauf verzichten könnte, die AfA für Gebäude für die vermietete Wohnung anzusetzen? (Hört sich komisch an, aber es wäre für einen (1) Veranlagungszeitraum von Vorteil)

Schon mal herzlichen Dank für die Rückmeldungen.

Antwort vom Steuerberater online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihre Steuerfrage. Kompetent, von geprüften Steuerberatern.

Experten fragen

Antwort
von barmer, 123

klar, einfach nichts eintragen. Ich bin mir aber nicht sicher, ob man das Jahr hinten dran hängen kann.

Viel Glück

barmer

Kommentar von LittleArrow ,

Ich bin mir aber nicht sicher, ob man das Jahr hinten dran hängen kann.

Erhöht sich die Nutzungsdauer durch "Vergessen"? Nein.

Kommentar von EnnoWarMal ,

Erhöht sich die Nutzungsdauer durch "Vergessen"? Nein.

Das ist bei Gebäuden unerheblich, weil durch § 7 (4)(5) eine typisierte Abschreibung vorgegeben ist. Die richtige Antwort liefert das Gesetz und die EStH.

ob ich theoretisch (auf eigenen Wunsch) darauf verzichten könnte, die AfA für Gebäude für die vermietete Wohnung anzusetzen?

Nein, § 7 (4) Satz 1EStG:

"Bei Gebäuden sind ...als Absetzung für Abnutzung die folgenden Beträge bis zur vollen Absetzung abzuziehen"

Und EStH 7.4:

"AfA, die unterblieben ist, um dadurch unberechtigte Steuervorteile zu erlangen, darf nicht nachgeholt werden (>BFH vom 3.7.1980 – BStBl 1981 II S. 255 und vom 20.1.1987 – BStBl II S. 491). "

Ergebnis:

Wird eine Abschreibung bewusst unterlassen, um dadurch Steuervorteile zu erlangen, darf sie nicht nachgeholt werden. Die unterlassene Abschreibung fällt steuerrechtlich endgültig aus.

Allerdings wird dadurch ein späterer Veräußerungsgewinn geschmälert. Was aber oft nichts hilft wegen § 23 EStG.

Kommentar von Steuerdisaster ,

Hallo EnnoWarMal,

ich habe aus deinem Beitrag verstanden, dass ich die AfA für Gebäude ansetzen muss und nicht die Option habe, diese (freiwillig) nicht anzusetzen. Richtig?

p.s. super lieben Dank für die erneute Unterstützung!!

Kommentar von EnnoWarMal ,

Richtig. Der Ausweg wäre:

Die Abschreibung wurde versehentlich vergessen. Aber das muss man dem Finanzamt erstmal verkaufen.

Kommentar von Steuerdisaster ,

Ich hätte auch gerne versucht dir ein "Kompliment" über die Seite zukommen zu lassen, aber habe noch nicht herausgefunden, wie das hier technisch geht. Lt. FAQ funktioniert das über dein Profil, aber ich komme nicht auf die Lösung. - bin auch noch einTechnikdisaster  ; ))

Kommentar von NickgF ,

Lt. FAQ funktioniert das über dein Profil, aber ich komme nicht auf die Lösung

Neben "Freundschaft anbieten" auf die 3 Punkte klicken...

zum Hauptproblem - evtl. "andere Posten" weglassen (Zinsen,Reparaturen, sonstiges...)

Kommentar von Steuerdisaster ,

habe gerade nachgesehen, leider habe ich nicht gefunden, wo "Freunschaft anbieten" wäre.

Kommentar von NickgF ,

Dann warst du sicher in deinem eigenen Profil !?

Im Profil der übrigen findest du "Freundschaft anbieten" oben rechts im Foto, dort auf die Pünktchen klicken

Kommentar von LittleArrow ,

@EnnoWarMal:

Danke für Deine steuertechnische Detaillierung meiner einfachen, eher intuitiven Kommentierung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten