Frage von kimluis,

abzüge

ich war die letzten monate (15) krankgeschrieben, habe jetzt einen antrag auf arbeitslosengeld gestellt. jetz rief das arbeitsamt an ich müße berufsunfähigkeitsrente laut ärtzlichem gutachten stellen, bin 60 jahre alt. muß ich das machen, wenn ja wieviel abzüge habe ich.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von althaus,

Was heist hier Abzüge? Du stellst einen Antrag auf Erwerbsminderungsrente. Bearbeitung dauer ca. 3 bis 9 Monate, dann bekommst Du entweder Die Rente oder teilweise Rente. Wieviel das ist siehst Du auf Deinem jährlichen Kontoauszug der Rentenversicherung. Davon wird nichts mehr angezogen. Ab dem 65. Lebensjahr wird Ihre Erwerbsminderungsrente automatisch in die normale Altersrente umgewandelt.

Antwort
von Primus,

Ja, das musst Du machen, sonst macht es die Arge für Dich.

Gehe zu einer Beratungsstelle der DRV und stelle den Antrag. Dort erfährst Du sofort vor Ort die Höhe der Rente und auch wieviel Abzüge Du in Kauf nehmen musst.

Antwort
von qtbasket,

Du wirst hier niemanden finden, der deine Rente berechnen kann.

Guck mal hier:

http://ihr-rentenplan.de/html/erwerbsminderungsrente_hoehe.html

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community