Frage von DaveLoop,

Abschreibung von Nicht-GWG?

Hallo,

angenommen man kauft diverses Zubehör, was selbständig nicht nutzbar ist (also nicht GWG) - wie wird das dann abgeschrieben?

Ist wie bei GWG ebenfalls eine Sofortabschreibung möglich? Mit welcher Grenze?

Danke!

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo DaveLoop,

Schau mal bitte hier:
Finanzamt Abschreibung

Antwort
von mig112,

Setze ich seit Jahren zu 100% unter der Rubrik "Büromaterial" ab und hat bisher weder den steuerlichen Berater, noch die Finanzamtsmitarbeiter gestört!

Beispielsweise eine 90 EUR Grafikkarte oder 25 EUR Mouse würde ich nicht über 3 Jahre abschreiben.

Kommentar von EnnoBecker ,

Die Beispiele sind typische Erhaltungsaufwendungen. Der Ansatz als Betriebsausgabe ist deshalb zutreffend.

Kommentar von mig112 ,

Danke. Nichts liegt mir ferner, als zu mogeln. (Keine Ironie!)

Kommentar von EnnoBecker ,

Alos ich kenne niemanden, der mogelt.

Kommentar von mig112 ,

"Sollbruchstellen" JA, aber mogeln? Niemals! :-)

Antwort
von EnnoBecker,

Es wird über die Nutzungsdauer abgeschrieben. Handelsrechtlich wie auch steuerrechtlich.

Es sei denn, es sind Erhaltungsaufwendungen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community