Frage von Heiko42 28.12.2009

abschlepp stange ins auto

  • Antwort von mig112 28.12.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Es handelt sich um einen so genannten Brems-, Betriebs- und Bruchschaden (BBS), welcher nicht Gegenstand deiner Kfz-Versicherung ist.

    Vereinfacht ausgedrückt: Du hattest keinen Unfall, für welchen die Kaskoversicherung einträte.

    Es ist auch völlig unerheblich, ob eventuell Fehlbedienung oder Fahrlässigkeit vorliegt.

    Ebenso kommt die Haftpflicht des Abgeschleppten nicht in Betracht, seine Kasko schon gar nicht!

  • Antwort von Matrix 28.12.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    ich bin zwar kein experte,aber als erstes müsst ihr euch bestimmt ein BEDINUNGFEHLER der abschleppstange vorwerfen lassen.

    bei den stangen sind die ÖSEN gegen herausrutschen zu sichern. damit wäre solch ein schaden wohl nicht passiert.

    deine VOLLKASKO zahlt auf jeden fall!

    aber denk daran das du in der schadensfreiheitsklasse hoch gestuft wirst.ob sich das lohnt kannst du dir ausrechnen lassen.

    die teilksko des schwagers, wird auch nicht für den schaden aufkommen.

  • Antwort von albwolf 29.12.2009

    mig112 hat recht. wenn ihr einen abschleppdienst geholt hättet und das gleiche wäre beim abschleppen von diesem passiert, dann hätte die firma dafür gerade stehen müssen. so habt ihr pech.

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!