Frage von Heiko42,

abschlepp stange ins auto

Hallo alle zusammen habe sa mal eine frage

ich habe mit meinem auto den schwager abgeschleppt mit einer abschleppstange

wir kammen an einer ampel wo ich langsam anhalten musste und durch einen leichten ruck von hinten mehrkte ich das die stange aus der öse gerutscht ist und mir in die kofferraum klappe (tür) eine beule verursacht hat ich habe volkassko (schwager nur eine teilkasko) aber tdas tuht ja bestimmt nichts zursache .

ver kommt denn jetzt für den schaden den auf

kann mir da jemand helfen danke im voraus gruss heiko

Antwort
von albwolf,

mig112 hat recht. wenn ihr einen abschleppdienst geholt hättet und das gleiche wäre beim abschleppen von diesem passiert, dann hätte die firma dafür gerade stehen müssen. so habt ihr pech.

Antwort
von mig112,

Es handelt sich um einen so genannten Brems-, Betriebs- und Bruchschaden (BBS), welcher nicht Gegenstand deiner Kfz-Versicherung ist.

Vereinfacht ausgedrückt: Du hattest keinen Unfall, für welchen die Kaskoversicherung einträte.

Es ist auch völlig unerheblich, ob eventuell Fehlbedienung oder Fahrlässigkeit vorliegt.

Ebenso kommt die Haftpflicht des Abgeschleppten nicht in Betracht, seine Kasko schon gar nicht!

Antwort
von Matrix,

ich bin zwar kein experte,aber als erstes müsst ihr euch bestimmt ein BEDINUNGFEHLER der abschleppstange vorwerfen lassen.

bei den stangen sind die ÖSEN gegen herausrutschen zu sichern. damit wäre solch ein schaden wohl nicht passiert.

deine VOLLKASKO zahlt auf jeden fall!

aber denk daran das du in der schadensfreiheitsklasse hoch gestuft wirst.ob sich das lohnt kannst du dir ausrechnen lassen.

die teilksko des schwagers, wird auch nicht für den schaden aufkommen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Die unter finanzfrage.net angebotenen Dienste und Ratgeber Inhalte werden nicht geprüft.
Die Richtigkeit der Inhalte wird nicht gewährleistet. Rechtliche Hinweise finden Sie hier.