Frage von hansausbonn, 459

Ich erhalte eine Abfindung, was muss ich beachten und wie ist das mit den Steuerabzügen?

Ich bin zum 31.12.15 fristgemäß betriebsbedingt gekündigt! Erhalte im Jan.16 ca 61.000€ Abfindung! Was muss ich beachten und wie berechnen sich die Abzüge bei Auszahlung mit 43.000€ Brutto 2015?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Arbeitsrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von Mikkey, 459

Zum zweiten Teil der Frage:

Bekommst Du die Abfindung zusammen mit dem 2015-er Gehalt, musst Du gem. Fünftelregelung 

a) Die Steuern für 43.000 Gehalt (abzgl. Freibeträge, Werbungskosten) berechnen

b) Die Steuern für 55.200 analog berechnen

zu a das Fünffache von (b-a) hinzuzählen.

Das ergäbe die zusätzliche Jahressteuer. Genauso errechnet sich die Steuer für 2016, dabei werden Gehalt und/oder ALG I zugrunde gelegt.

Sozialversicherung fällt für die Abfindung nicht an, es sei denn, sie wurde per Arbeitsgerichtsprozess erstritten. Vgl. z.B. http://www.haufe.de/personal/personal-office-premium/abfindung-sozialversicherun...

Kommentar von hansausbonn ,

Das letzte Gehalt bekomme ich am 30.12.2015 ausbezahlt. Die Abfindung soll dann am 07.01.2016 kommen (Mit 5.tel-Regelung)
 

Kommentar von Mikkey ,

Angenommen, Du bekämst 1600€ ALG-I das ganze Jahr 2016 hindurch.

Dann stellst Du die Rechnung mit 19200€ Jahresverdienst an:

a = Steuern(19200)

b = Steuern(19200 + 12200)

Auf die Abfindung entfallen dann 5 * (b - a) - genau wie oben.

Antwort
von LittleArrow, 409

So einfach ist das nicht, wenn man Deine Zukunft in 2016 nicht kennt. Die endgültige Besteuerung in 2016 (über die Einkommensteuererklärung) richtet sich nach weiteren Aspekten:

Liest mal hier die Beiträge von Fredl2:

https://www.finanzfrage.net/frage/voraussetzungen-fuenftelregelung-bei-abfindung

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community