Frage von Operator,

Abfindung! Wieviel bleibt übrig?

Ich bekomme mit meinem letzten Gehalt im März eine Abfindung von ungef. 8300 Euro. Wieviel bleibt davon übrig. Ich habe die Lohnsteuerklasse 4 und einen durchschnittl. Bruttolohn von 1150 Euro.

Antwort von mig112,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Bei dem doch sehr überschaubaren Bruttoeinkommen zahlen du und dein Partner noch nicht einmal 1.000 EUR Steuern im Jahr (Brandenburg, 2 Kinder, 2 Verdiener, vergleichbares Einkommen, Kirchensteuerpflicht).

Daraus ergibt sich ein Durchschnittssteuersatz von runden 3%... rechnerisch wird durch die Progression die Steuerbelastung für Eure Gehälter plus deine 8.000 EUR Abfindung etwa 2.850 EUR betragen... mit Fünftelungsregelung ist die Nachzahlung dann deutlich moderater.

Antwort von Sobeyda,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Für Abfindungen gilt die Fünftelregelung, d. h. Du versteuerst über fünf Jahre lang jeweils 1/5 von 8.300,- EUR. Je nachdem wieviel Du dann in den folgenden Jahren verdienst, zahlst Du Steuern. Die genaue Höhe kann Dir hier keiner sagen.

Kommentar von Operator,

Ich dachte ich zahle gleich die Steuern und nicht die nächsten fünf Jahre, wie soll das denn gehen?

Kommentar von heinerbumm,

Das ist falsch. Die Fünftelregelung bewirkt lediglich eine Minderung der Steuerprogression. Man zahlt auf einmal die Steuer, nur der Satz ist geringer.

Kommentar von Sobeyda,

Ja stimmt, ich habe da was durcheinander gebracht.

Kommentar von EnnoBecker,

d. h. Du versteuerst über fünf Jahre lang jeweils 1/5

Das ist..

Ach ich sehe gerade: Kollege heinerbumm ist schon eingeschritten und du hast eingelenkt.

Kommentar von FREDL2,

@Sobeyda und alle anderen auch: Neinneinneinnein !!!

Die Fünftelregelung gibts nur bei Zusammenballung von Einkünften” Das heißt, man bekommt durch die Entlassungsentschädigung mehr Geld, als bei Fortsetzung des Dienstverhältnisses erhalten worden wäre (BFH vom 04.03.1998 – BStBl II S. 787).

Bei einem Brutto von 1.150,00 und der Aussage "letztes Gehalt im März" brauch ich keinen Taschenechner um zu merken, dass das in dem Fall nicht sein kann.

Antwort von qtbasket,

So einfach geht das nicht - wie hoch wird dein jahreseinkommen sein ????

Aber es gibt diverse Rechner im Netz. Guck mal hier:

http://www.nachrechnen.de/abfindungsrechner.html

Kommentar von Operator,

Jahreseinkommen so etwa 13800 Euro, mehr Daten habe ich nicht bei der Hand, bei den Abfindungsrechner wollen die so viele Daten haben, da muss ich wohl warten bis ich wieder zu Hause bin.

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten