Frage von FreddyFrederick,

Abbuchunge der Kreditkarte?

Wie ist das Limit einer Kreditkarte geregelt? Wenn ich etwas mit der Kredikarte abhebe, dann dauert das meistens ein paar Tage bis ich es im Online Banking angezeigt bekomme. Was ist wenn ich in der Zwischenzeit etwas Online kaufe und mit der Kreditkarte bezahle. Die Abhebung und die Lastschrif wären höher als mein Limit. Da die Abhebung noch nicht abgerechnet ist, wäre die Lastschrift aber momentan noch ok. Wenn ich jetzt etwas bestelle, geht die Bestellung durch, oder wird man mir sagen, dass ich nicht genug Geld auf der Kreditkarte habe?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Mikkey,

Ich habe das Gefühl, dass Du nicht "Kreditkarte" sondern "EC-Karte" meinst.

Wenn Du eine EC-Karte zum Bezahlen verwendest, obwohl Du weißt, dass die Bank sie wegen fehlender Deckung nicht einlösen wird, nennt man das "Eingehungsbetrug". In den meisten Fällen wird daraus nicht viel Brimborium darum gemacht, weil diese Unsitte schon eingerissen ist und der erforderliche Vorsatz schwer nachzuweisen ist.

Das Limit einer Kreditkarte ist z.B. 1500 Euro bei der Mastercard. Sobald dieses erschöpft ist, ist keine weitere Zahlung möglich. (Ausnahme: Wenn noch der Ritsch-.Ratsch-Kasten benutzt wird - gibt's das noch?)

Antwort
von qtbasket,

Meinst du wirklich VISA oder Mastercard, und welchen Typ von Kreditkarte meinst du ???

Letztlich ist das in den Vertragsbedingungen genau geregelt, und auch der kartenanbieter könnte dir den vertrag kündigen, wenn du dich nicht an die Vereinbarungen hälst...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community