Frage von MetroMan,

Ab welchem Wert ist ein Schufa-Scoring gut?

Das Schufa-Scoring sagt doch etwas darüber aus, wie wahrscheinklich es ist, dass ein Kunde seinen Vertragspflichten auch wirklich nachkommt und am Ende zahlt, korrekt? Aber ab welchem Wert würdet ihr sagen, dass ein Schufa-Scoring gut ist? Eine 100%ige Sicherheit, dass jemand zahlt gibt es doch wohl kaum, allein schon, weil es sein kann, dass der Schuldner beispielweise unerwartet stirbt oder?

Antwort von jiggler,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Also für den Schufascore gibt es keine Richtwerte nach denen man sagen kann bei wieviel Prozent man landet. Die Schufa speichert sicherlich mehr Informationen als diese uns erzählt. Ebenso fließen sicherlich mehr relevante Daten in den Schufascore als uns lieb ist.
Wenn du beispielsweise ein Kontoantrag bei einer Bank stellst, dann speichert die Schufa diese Antragsinfo ... WOZU?
Sicherlich fließen auch dabei die Informationen in den Score. Es wird auch behauptet, dass in den Score deine Wohngegend einfliesst. Wohnst Du also in einem schlechteren Viertel könnte dein Score schlechter ausfallen. Werbung durch Support gelöscht

Antwort von elypso,

@littleArrow & MetroMan (jaaaa, späte Antwort!) Wenn jemand bereits eine eidesstattliche Versicherung abgegeben hat, dann wird das als solcher Eintrag auch bei der Schufa gespeichert und für die abfragende Firma/Bank ist auch eher das interessant, als der Scorewert.

Für die Schufa möchte ich hier auf keinen Fall Partei ergreifen, aber die letztendliche Entscheidung, ob ein Score gut oder schlecht ist, trifft doch die Firma/Bank anhand interner Vorgaben.

Zur Info: Nach neuer Gesetzeslage kann mittlerweile jeder Bundesbürger, einmal pro Jahr (KOSTENLOS, ja, das hat vorher wirklich was gekostet um an Deine Informationen zu kommen!?)eine schriftliche Auskunft von der Schufa verlangen. Am besten navigiert ihr Euch bei www.schufa.de durch.

Viele GRüße

Elypso

Antwort von poldi,

An 80 ist der Wert "gut", darüber noch besser, die Bank kann intern den Wert sehen

Antwort von LittleArrow,

Ich habe mir die zugehörige Schufaseite http://www.schufa.de/score/ angesehen. Danach kann ich Deine interessanten Fragen nicht beantworten, weil ich finde, dass die Schufa um eine konkrete Bewertungsaussage "herumeiert".

Wenn jemand eine eidesstattliche Versicherung abgegeben hat, erwarte ich keinen Schufa-Score von 40. Aber wenn jemand immer pünktlich auch größere Kredite bediente, dann sollte 97 % doch ganz gut sein. Nur diese Aussage macht Schufa nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten