Frage von Zofia1974, 18

Ab wann steht mir Trennungsunterhalt zu?

Hallo ihr Lieben,

ich bin seit einigen Wochen nun von meinem noch Mann getrennt. Wir sind 1 Jahr, und 9 Monate jetzt verheiratet, haben keine gemeinsamen Kinder und gehen beide Arbeiten wobei er ein wesentlich höheres Nettoeinkommen von (3100€ mtl) hat, und ich sogar auf zwei Stellen arbeiten gehe und hingegegen nur (1100€ mtl.)

Meine Frage ist es jetzt steht mir Trennungsunterhalt (im Trennungsjahr) zu? Wie errechnet der sich? Lohnt sich der Gang zu einem Anwalt, da dies auch wieder mit Kosten verbunden ist?

Freue mich über hilfreiche Antworten.

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Familienrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von Juergen010, 13

Schau mal hier: http://www.scheidung-online.de/unterhalt/ehegattenunterhalt/voraussetzung-trennu...

Ziemlich weit unten auf der Seite gibt es einen Link zu einer Seite, wie der Trennungsunterhalt genau ermittelt wird.

Antwort
von Primus, 15

Da Dein Mann über ein höheres Einkommen verfügt als Du, steht Dir ab dem ersten Tag der Trennung bis zum Scheidungstermin Trennungsunterhalt zu.

In dem Rechner kannst Du Eure Daten eingeben, um zu erfahren, wie hoch der Unterhalt sein wird.

http://www.rechner-unterhalt.de/trenn/rechnen.php

Kommentar von EnnoBecker ,

Danke wieder einmal für den Hinweis, wie ich auf die Frage meiner LAG, ob wir heiraten wollen, zu reagieren habe.

Kommentar von imager761 ,

Aus dem Grund heißen sie Lebensabschnittsgefährten, für den Pflege- oder Todeskamfpabschnitt stehen sie da allermeist nicht mehr zur Verfügung - Entfall der Geschäftsgrundlage :-)

Kommentar von cruiser1 ,

Halli Hallo,

eine sehr gute Empfehlung mit dem Rechner! Kann ich auch nur weiter empfehlen. Einen ähnlichen Unterhaltsrechner habe ich bisher auch genutzt! Vielleicht schaust einfach mal auch unter http://www.scheidungsrechtsanwalt.com/unterhaltsrechner/ und nutzt die Informationen und den dazu gehörigen Rechner :-)

Beste Grüße

Antwort
von imager761, 12

Du bekommst von euren bereinigten Nettoeinkommen die hälftige Differenz zugesprochen, etwa 900 EUR.

Alldings nur für das obligatorische Trennungsjahr.

G imager761

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community