Frage von althaus, 21

Ab wann kann ich die Wartung der Heizungsanlage auf den Mieter umlegen?

Habe zum 01.05.2015 eine Wohnung vermietet und gleichzeitig eine Wartung durchführen lassen. Mir ist klar, daß ich die Wartung an den Mieter weitergeben darf. Nun habe ich jedes für jedes Jahr solch eine Wartung durchzuführen. Darf ich schon die erste Wartung, die ich beim Einzug des Mieters habe durchführen lassen schon umlegen oder erst die Wartung ab 2016?

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo althaus,

Schau mal bitte hier:
Mietvertrag Wartung

Antwort
von LittleArrow, 21

Wie würdest Du es mit der Grundsteuer und Gebäudeversicherung machen?

Ich würde bei einer ETW grundsätzlich die gleiche Abrechnungsperiode für die Nebenkosten wählen, wie die für die Wohnungseigentümer, also meistens das Kalenderjahr.

Alle nicht verbrauchsmäßig erfassten Betriebskosten (im Sinne des Mietvertrages) der Abrechnungsperiode werden zeitanteilig dem Mieter belastet, unabhängig von Mietbeginn oder -ende. Dies gilt z. B. für die Heizungswartung (Gas?). Die zeitanteiligen Wartungskosten für die ersten 4 Monate trägst Du, der Mieter für die nächsten 8 Monate in diesem Abrechnungsjahr. Dem Mieter kommt übrigens die kürzlich im April/Mai (?) durchgeführte Wartung voll zugute. Bei einer Ölheizung würde ich allerdings immer zu einer Wartung unmittelbar vor bzw. zu Beginn der Heizperiode raten.  


Kommentar von althaus ,

Danke für die Hilfe.

Antwort
von Primus, 19

Darfst Du! Allerdings nicht für das ganze Jahr, sondern für die  Monate 5 - 12 in 2015.

Kommentar von althaus ,

Danke.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten