Frage von Deninho80,

Ab Hochzeit unterhaltsberechtigt bei Privatinsolvenz ? (Steuerklassen ausschlaggebend?)

Situation: Ich bin im 2. Jahr der Privatinsolvenz. Meine Verlobte und ich wollen nun im Juni/Juli heiraten. Ende September kommt unser 1. Kind zur Welt. Meine Frau geht mitte August in Mutterschaftsurlaub (1 Jahr). Wir verdienen beide jeweils Brutto ca. 2700 Euro (Netto ca. 1700) Bei mir gehen natürlich davon ca. 460 Euro an den Treuhänder. Frage1: Wird ab der Heirat schon bei meinem Einkommen anhand der Pfändungstabelle bereits 1 unterhaltsberechtigte Person berücksichtigt? Sie verdient ja noch weiterhin und ist eigentlich auf mich nicht angewiesen. Frage2: Sollten wir dann beide die Steuerklassen 4 beantragen da wir ja bis Ende des Jahres gleich verdienen? Und ab Januar dann Sie 5 und ich 3? 1x im Kalenderjahr darf man die Klassen doch wechseln oder? Oder, wenn wir sofort ab der Heirat die Klassen 3 und 5 wählen, würde denn dann 1 unterhaltspflichtige Person berücksichtigt, da sie ja dann um Längen weniger verdient?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Familienrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von Deninho80,

Das ist eine interessante Seite. Aber meine Fragen beantwortet sie leider noch nicht...

Antwort
von gammoncrack,

Lies Dir das mal durch. Es ist doch einiges Wichtiges zu beachten:

http://www.insolvenz-ratgeber.de/private-insolvenz/ihre-zweite-chance/insolvenz-...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community