Frage von volvotrucker, 477

Ich habe einen 450-Euro-Job, kann ich hier Überstunden haben?

Hallo, ich arbeite seit Sep. 2015 auf geringfügiger Basis(450,- €) mit 52 Std im Monat. Seit Sep. habe ich jeden Monat fast 30 Überstunden, die mir ja nicht bezahlt werden können. Jetzt soll ich im Februar und den gesamten März zu Hause bleiben. Kann mir mein Arbeitgeber den März und die Tage im Februar bezahlen und ich trotzdem zu Hause bleiben? Ich habe ja die Arbeit schon geleistet und hätte dann trotzdem noch Restüberstunden.

Antwort
von Gaenseliesel, 434

Hallo

maximal dürfen bei einem Minijob in zwei Monaten pro Jahr mehr als 450 € verdient werden.
Regelmäßige Überstunden wie bei dir, würden sie vergütet, verlieren den versicherungsfreien Minijobstatus. 

Fallen jetzt betriebsbedingt regelmäßig Überstunden an, sieht der Chef wohl keine andere Möglichkeit das Ganze so zu gestalten, dass du z. B. 1 / 2  Monate frei hast, um auf den Durchschnittsverdienst von 450 € pro Monat zu kommen. 

Antwort
von billy, 396

Natürlich kann der Arbeitgeber die Entnahme der Überstunden wie vereinbart abgelten. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community