Frage von iggyx,

22 jahre auslands aufenthalt welche ansprüche habe ich/ erwerbsunfähig

hallo,

Nach 22 jahren kosta rica muß ich nun aus gesundheitlichen gründen nach deutschland zurückkehren. Ich bin in kosta rica verheiratet. Mein beruf ist motorradmechaniker und ich habe rücken, arm und handgelenk probleme. Ich bin in seit meinem letzten besuch inm september 2011 in NRW gemeldet. Habe ich anspruch auf unterstützung wegen erwerbsunfähigkeit, sozialhilfe, und wird meine frau da mit einbezogen werden können. Was kommt da alles auf mich zu ß. Dank im voraus für jeden tip.

Antwort
von hubkon,

Hallo Iggyx,

Sie schreiben:

22 jahre auslands aufenthalt welche ansprüche habe ich/ erwerbsunfähig<

Antwort:

Die folgenden Zeilen sind kein persönlicher Vorwurf an Sie als Fragesteller, sondern objektiv, sachlich, zum Nachdenken gemeint.

Wer solche Fragen wie Sie stellt, macht sich mit Sicherheit bei den Deutschen Steuerzahlern und den Pflicht-Zahlern ins Deutsche Sozialsystem sehr beliebt!

Hierzu zunächst ein Beispiel aus der realen Praxis:

Costa Rica ist wie Thailand, Panama, Paraguay und viele andere Länder ein Land außerhalb der europäischen Union.

Es ist kein Geheimnis, daß Deutschland zu diesen Ländern keine Sozialversicherungsabkommen eingerichtet hat und auch nicht unterhält.

Wer sich also aus diesem Sozialschirm ausklinkt der ist zunächst einmal sehr gut beraten, wenn er seine soziale Absicherung nach Verlassen dieses Schutz-Raumes durch geeignete, private Ergänzungsmaßnahmen versichert und absichert.

Alles andere ist und wäre russisches Roulette mit seiner Existenz!

Wenn ein deutscher Staatsbürger also den Deutschen bzw. europäischen Schutz-Sozialraum verläßt und dort keine Steuern und Sozialabgaben mehr entrichtet, dann muß er auch in Kauf nehmen, daß die Deutsche Gesellschaft auch nicht einsteht, wenn er in soziale Schwierigkeiten kommt.

Stichwort:

"Solidargemeinschaft!"

Diese Erkenntnis ist allerdings keine Geheimwissenschaft und sollte mittlerweile, spätestens seitens den breitgetretenen Eskapaden von "Florida Rolf und anderen liebenswerten Zeitgenossen", Allgemeinwissen darstellen.

Um auf das Beispiel Thailand zurückzukommen:

Pattaya- seines Zeichens das größte Bordell der Welt mit Open Air-Psychiatrie, made USA, garniert mit Coca Cola, Mc Donald, Yum-Brand-Centucky-Fred-Cchicken usw. beheimatet derzeit unter anderem ca. 500 Deutsche Landsleute, welche nicht einmal das Geld für den Rückflug nach Deutschland mehr vorrätig haben und den dortigen deutschen Botschafter anflehen, die Kosten für das Rückflugticket nach Deutschland auszulegen, damit die Herrschaften dann bei Eintreffen auf Deutschem Grund und Boden das neueste Hartz 4 Formular ausfüllen und sich in der sozialen, deutschen Hängematte weiter abquälen!

Was tut aber der dortige, böse deutsche Botschafter:

Der verweigert das kostenlose Flugticket auf Deutsche Staatskosten!

Ein Schelm, der Böses dabei denkt!

Nach 22 jahren kosta rica muß ich nun aus gesundheitlichen gründen nach deutschland zurückkehren.<

Antwort:

Dagegen ist grundsätzlich nichts einzuwenden, sofern Sie nun nicht egoistisch gestrickt erwarten, daß die Deutsche Solidargemeinschaft Ihnen die in den zurückliegenden 22 Jahren entstandene Sozialversicherungs-Lücke einfach ohne mit der Wimper zu zucken auf Kosten der fleißigen Daheimgebliebenen auffüllt und Ihnen den Status Quo schenkt!

Ich gehe einmal davon aus, daß Sie in den zurückliegenden 22 Jahren in Costa Rica sehr fleißig in eine private Absicherung einbezahlt haben, welche Sie auch auf Deutschem Boden in die Lage versetzt, Ihre gesundheitlichen Interessen eigenständig wahrzunehmen.

Ich bin in kosta rica verheiratet.<

Antwort:

Wenn das so ist, so haben Sie sicherlich Zugriff auf mehrere Generationen, die Sie im Notfall und im Rahmen der Familiensolidarität uneigennützig unterstützen.

Mein beruf ist motorradmechaniker und ich habe rücken, arm und handgelenk probleme.<

Antwort:

Wie kommen Sie nun auf die Idee, daß das Deutsche Sozialversicherungssystem, welchem Sie vermutlich in den letzten 22 Jahren aus welchen Gründen auch immer den Rücken zugekehrt haben, für Ihre gesundheitlichen Belange einspringen soll?

Kann es sein, daß hier ein gravierdender Denkfehler von Ihrer Seite vorliegt?

Ich bin in seit meinem letzten besuch inm september 2011 in NRW gemeldet.<

Antwort:

Wunderbar.

Und mit dieser Anmeldung sind die letzten 22 Jahre at akta und jetzt gehts an die Deutsche Sozialkasse, welche von Menschen finanziert wird, welche jeden Tag Ihrer Arbeit nachgehen und Pflichtbeiträge von Ihrem Verdienst in dieses leergeplünderte System abführen müßen?

Diese Menschen müßen sehr oft, wenn Sie chronisch krank sind, um Leistungen aus dem Sozialversicherungssystem regelrecht betteln und erhalten sehr oft nicht die Leistungen, welche Ihnen eigentlich zustehen!

Was denken Sie, wie diese Leute auf Ihre Erscheinung reagieren werden?

Habe ich anspruch auf unterstützung wegen erwerbsunfähigkeit, sozialhilfe, und wird meine frau da mit einbezogen werden können. Was kommt da alles auf mich zu ß.<

Antwort:

Deutschland, Deutschland über alles, über alles in der Welt!

Aus diesem Grund sollten Sie sich direkt bei dem für Sie zuständigen Sozialamt in NRW, dort wo Sie gemeldet sind, nach den für Sie geltenden Möglichkeiten erkundigen!

Alles andere bringt Sie nicht wirklich weiter und ist reine Spekulation!

Link:

http://www.familienratgeber.dfv-nrw.de/index.php?id=683

Beste Grüße, viel Erfolg und bestmögliche Gesundheit

Konrad

Antwort
von Rentenfrau,

Hallo iggyx, da Du schon 22 Jahre in Costa Rica warst, dürftest Du (hoffentlich) dort auch Rentenbeiträge oder andere Vorsorgebeiträge eingezahlt haben, wenn das so ist, müßtest Du Ansprüche auf Rente haben, den Antrag kannst Du natürlich in Costa Rica stellen. In Deutschland wirst Du die letzten 22 Jahre (da Du Dich im Ausland aufgehalten hast) keine Rentenbeiträge gezahlt haben, daher dürftest DU aus der Deutschen Rentenversicherung keine Rentenzahlung zu erwarten haben (hierzu müßtest Du in den letzten 5 Jahren vor Eintritt der Erwerbsminderung mindestens 36 Monate Pflichtbeiträge gezahlt haben. Wenn Du Dich tatsächlich in Deutschland aufhältst und nicht NUR hier gemeldet ist (wenn ich anmerken darf, die Meldung in NRW, wenn Du gar nicht tatsächlich hier lebst, ist melderechtlich nicht ok) und Dir Dein Einkommen aus der evtl. Rente von Costa Rica nicht reicht, kannst Du hier einen Antrag auf Sozialhilfe stellen. Das Amt wird aber sicher Fragen zum Vermögen und Einkommen Deiner Frau stellen, denn grundsätzlich ist die Ehefrau ihrem Ehemann auch zum Unterhalt verpflichtet.

Antwort
von Primus,

Habe ich anspruch auf unterstützung wegen erwerbsunfähigkeit, sozialhilfe,

Um in Deutschland Anspruch auf Erwerbsunfähigkeitsrente zu haben, musst du auch in die Rentenversicherung eingezahlt haben. dann spricht nichts dagegen.

Hast Du in Costa Rica gearbeitet und Rentenanwartschaften erworben, so kannst Du auch von dort Rente beziehen.

Sozialhilfe kannst du beantragen, da Du in Deutschland gemeldet und nicht arbeitsfähig bist.

wird meine frau da mit einbezogen werden können

Nein, solange sich Deine Frau in Costa Rica aufhält.

Kommentar von alfalfa ,

D.H..für die sachliche Antwort. Meine wäre anders ausgefallen, deshalb halte ich die Klappe.

Kommentar von Primus ,

War auch für mich nicht einfach!!

Kommentar von blnsteglitz ,

@Primus : ich bewundere dich gerade dafür ...

und @alfalfa: " Meine wäre anders ausgefallen" - Meine garantiert auch...... Grrrrrrrrrrrrrrr

Kommentar von Primus ,

Ich bin heute so milde gestimmt, la la la.....

Antwort
von qtbasket,

Sozialhilfe abgeschafft !!!

Rentenversicherung bei dir : Vermutlich hast du kein 60 Beitragsmonate in der DRV zusammen, geklebt hast du wahrscheinlich nur während deiner Lehre hier in Deutschland.

Das sieht schlecht aus !!! Einzig Hartz IV wird dir wohl zustehen. Der Regelsatz deckt den laufenden und einmaligen Bedarf für Ernährung, Kleidung, Körperpflege, Hausrat, Strom (ohne Heizung) und für die Bedürfnisse des täglichen Lebens und beträgt 382 €. Außerdem muss du dem Arbeitsmarkt zur Verfügung stehen.

Wenn du in Costa Rica dir kein Vermögen zugelegt hast, wird es hier noch enger....

Es gibt nur noch wenig an sozialer Hängematte....

Antwort
von Privatier59,

Damit wir alle noch was dazu lernen können wäre es schon äußerst interessant gewesen, wenn Du uns etwas über Costa Rica und das dortige Sozialsystem erzählt hättest. Gibt es dort überhaupt staatliche Unterstützung bei Krankheit und Erwerbsunfähigkeit? Was ist mit der Altersrente? So wie Du das schilderst erntest Du eine Menge Kritik. Dem hättest Du vorbeugen können.

Antwort
von RatsucherZYX,

Nach 22 jahren kosta rica muß ich nun aus gesundheitlichen gründen nach deutschland zurückkehren.

In Kosta Rica gibt es auch gute Ärzte und dort bist doch sicherlich durch deine jahrelange gewerbliche Arbeit auch krankenversichert.

Kommentar von Fragfreund ,

Vor allem, weil deine liebe Frau und damit dein Familienmittelpunkt ja ohnehin in Costa Rica ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten