Frage von JimmyColler,

14 Tage Frist zum bezahlen

Was bedeutet es wenn man 14 Tage hat um eine Rechnung zu bezahlen? Dass man nach 14 Tagen das Geld überweisen muss oder dass nach 14 Tagen das Geld auf dem anderem Konto sein muss? Muss man die Überweisungsdauer auch einberechnen?

Antwort
von KroetenSchild,

Das Geld muss am 14. Tag auf dem Konto sein. Allerdings ist im Normalfall davon auszugehen, dass bei ein paar Tagen Verspätung wohl nichts passieren wird. Das Unternehmen schickt dir höchstens eine 1. Mahnung, die kommt aber meistens erst nach ca. 2 Wochen.

Antwort
von UweMeier1,

Das Geld muss innerhalb der Frist eingehen! Am besten immer direkt zahlen. Davon mal ab, dass grundsätzlich auch nichts passiert wenn nach 14 Tagen überwiesen wird, da eine Überweisung in Deutschland nur noch einen Bankarbeitstag dauern darf!

Kommentar von Typderfinanzen ,

Das mit der Überweisung stimmt nicht ganz. Eine beleglose Überweisung darf nur 1 Bankarbeitstag dauern richtig. (Inland) Eine beleghafte (ebenfalls Inland) darf 2 Bankarbeitstage dauern.

Antwort
von Alf17,

Eigentlich muss das Geld auf dem Konto des Rechnungstellers eingegangen sein innerhalb der Frist. Wenn das 1-2 Tage später da ist, wird es aber auch kein großes Problem sein, es sei denn es geht um eine Skontofrist...

Antwort
von anitari,

Das der Betrag spätestens am 14. Tag oder Werktag nach Erhalt oder Rechnungsdatum bezahlt werden muß. Bei Überweisung es der Betrag dann auf dem Konto des Empfängers sein. Überweisungsdauer, maximal 2 Bankbuchungstage, ist natürlich zu berücksichtigen.

Antwort
von SBerater,

das Geld muss binnen 14 Tagen auf dem Konto des Empfängers sein. Die Überweisungsdauer ist im Euroraum gering, denn es ist (meist) nur noch 1 Bankentag.

Bei der Frage könnte man noch weitere Fragen stellen:

  • gilt das Datum der Rechnung?
  • Gilt das Datum des Erhaltes der Rechnung?
  • Ab wann beginnen denn die 14 Tage zu laufen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten