Frage von ulmen,

Schutzbrief fürs Auto sinnvoll, wenn man ADAC-Mitgliedschaft hat?

Wie sinnvoll ist ein Schutzbrief fürs Auto, wenn man eine normale ADAC-Mitgliedschaft hat? Die deckt doch auch schon einige der abgedeckten Risiken ab, oder nicht? Hätte gerne eure Meinung dazu, danke.

Antwort von mig112,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Naja, wenn man ehrlich genug wäre, könnte man auch sagen, dass kaum jemand die ADAC-Mitgliedschaft wirklich braucht...

Legte man sich die 60 bis 90 jährlichen Euronen zur Seite, könnte man sich regelmäßig von den gelben Engeln abschleppen lassen und wäre auch nicht ärmer!

Antwort von Helge001,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Ganz so ist es nicht. Die Hilfen über den ADAC sind schon teilweise weitgreifender. Die Versicherungen bieten oft gleich bei KFZ-Versicherungen incl. Schutzbrief an. Jedoch entscheidend sind die Bedingungen. Oft wird nur geleistet, wenn du über einen bestimmten Kilometerkreis hinaus bist. Da wird die Luftlinie genommen. Das ist beim ADAC nicht so. Jedoch musst du auch mehr bezahlen.

Antwort von qtbasket,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Wenn man ADAC Mitglied ist, hat man eigentlich alles, was man braucht - wenn man liegen bleibt helfen die gelben Engel, kostenlos.

Ein weiterer Schutzbrief ist überflüssig, soviel Auto kann gar nicht kaputtgehen, wie man an Versicherung hat.

Wie oft ist ein modernes Auto defekt ???

Eigentlich sehr selten - aber mit Schutzbrief schläft sich vielleicht besser.

Antwort von Matrix,

bei der allianz wird das voll MITversichert. also geliche leistungen wie beim adac. mit leihwagen,homeservice,rückholservice eben alles.

das ganze kostet NICHTS extra!

Keine passende Antwort gefunden?

Weitere Fragen mit Antworten

Fragen Sie die Community