Frage von blume2000, 152

Antrag auf Erwerbsminderungsrente, wann erhalte ich Pension

Ich leide seid 2012 an einer schweren Depression. Trotz Wiedereingliederungsmaßnahmen gelingt es mir nicht mehr, den Beruf der Grundschullehrerin auszuführen. Ich bin ständig krank geschrieben. Bin seit 1980 Lehrerin ( Thüringen) und seit 2004 verbeamtet und seit 2000 verwitwet. Habe einen Antrag auf Erwerbsminderungsrente gestellt. Wie geht es dann, falls genehmigt, finanziell für mich weiter?

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von Primus, 148

Vielleicht hilft Dir der Bericht weiter:

Beamte auf Lebenszeit werden bei Dienstunfähigkeit in den vorzeitigen Ruhestand versetzt. Den Anspruch auf Ruhegehalt bei Dienstunfähigkeit infolge einer Dienstbeschädigung erwerben sie nach einer Dienstzeit von mindestens fünf Jahren.

Beamte auf Widerruf und Beamte auf Probe werden bei Dienstunfähigkeit ohne Versorgung aus dem Beamtenverhältnis entlassen und in der gesetzlichen Rentenversicherung nachversichert. Erst dort wird dann geprüft, inwieweit eine Rente wegen Erwerbsminderung geleistet wird. In der Regel ist die allgemeine Wartezeit von fünf Jahren nicht erfüllt.

Weiter hier: http://www.richter-kaaden.de/blog/2011/05/25/dienstunfahigkeit-von-beamten/

Antwort
von billy, 120

Ist ein Beamter ohne privaten Versicherungsschutz dienstunfähig, bezieht er eine Dienstunfähigkeitsrente. Sie entspricht der Rente wegen verminderter Erwerbsfähigkeit oder Erwerbsminderungsrente für Arbeitnehmer. Allerdings besteht bei Dienstunfähigkeit ein Anspruch auf Ruhegehalt erst nach einer Dienstzeit von mindestens fünf Jahren.

Das Bundesbeamtengesetz legt im § 44 BBG fest, was dienstunfähig heißt und wann ein Beamter deswegen in den Ruhestand versetzt werden kann: wenn er aus gesundheitlichen Gründen dauerhaft nicht mehr in der Lage ist, seine Dienstpflichten zu erfüllen. Allerdings kann ein Beamter auf Lebenszeit auch als dienstunfähig eingestuft werden, wenn er infolge einer Erkrankung innerhalb von sechs Monaten mehr als drei Monate keinen Dienst tun konnte und wenn keine Aussicht besteht, dass innerhalb weiterer sechs Monate seine Dienstfähigkeit wieder voll hergestellt ist.

Wer dienstunfähig ist, erhält kein Geld aus seiner Berufsunfähigkeitsversicherung – es sei denn, er hat im Versicherungsvertrag eine sogenannte Dienstunfähigkeitsklausel vereinbart. Dann können Beamte sogar eine BU-Rente beziehen, wenn sie wegen Dienstunfähigkeit in den Ruhestand versetzt wurden.

Mehr hierzu bei: http://www.finanztip.de/berufsunfaehigkeitsversicherung/bu-beamte/#ixzz2sf5xjDOy

Antwort
von Rentenfrau, 118

Hallo blume2000, Du dürftest keinen aktuellen Anspruch auf Erwerbsminderungsrente haben, da Du in den letzten 5 Jahren keinen Pflichtbeitrag mehr zur Rentenversicherung gezahlt hast, dürftest Du keinen Rentenanspruch haben. Aber Du kannst bei Deinem Dienstherren, einen Antrag auf vorzeitige Pension stellen, dann schickt Dich der Dienstherr zum Amtsarzt und prüft, ob Du die Pension bekommen kannst.

Antwort
von barmer, 104

Hallo,

nach 8 Jahren gehe ich von einer Beamtin auf Lebenszeit aus. Da gibt es keine EM-Rente, sondern ggf.eine Pension wg. Dienstunfähigkeit.

Wo wurde denn der Antrag auf EM-Rente gestellt ? Die Rentenversicherung ist nicht mehr zuständig, wenn seit 2004 keine Beiträge mehr gezahlt wurden.

Viel Glück

Barmer

Antwort
von Privatier59, 95

Ich kann das jetzt vom Sachverhalt nicht ganz verstehen: Bei Beamten muß doch die Dienstunfähigkeit festgestellt werden:

http://dejure.org/gesetze/BeamtStG/26.html

Antwort
von althaus, 92

Meiner Ansicht nach erhalten Beamte keine Erwerbsunfähigkeitsrente. Da gilt die Dienstunshähigkeitsrente.

Kommentar von Primus ,

Gilt aber nicht für Beamte auf Widerruf und Beamte auf Probe !

Kommentar von vulkanismus ,

"Da gilt die Dienstunshähigkeitsrente". Die gilt nicht, die bekommt man, wenn man entsprechend vorgesorgt hat. Wenn nicht, gibt es nur die Pension, und die ist je nach Dientsalter berechnet, kann also extrem niedrig sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community